Start Veranstaltungen Ausstellung Museen-Hopping bei Nacht

Museen-Hopping bei Nacht

2. Juni: Lange Nacht der Museen

764
Eine Station der Langen Nacht der Museen ist das Museum Weserburg. Foto: Ingo Wagner

In kulturelle Sphären eintauchen, Neues im vermeintlich Bekannten entdecken und einzigartige Perspektiven erleben – das erwartet die Besucher der diesjährigen Langen Nacht der Bremer Museen, in dessen Rahmen mehr als 20 Kultureinrichtungen im Stadtgebiet sowie in Bremen-Nord auch nach Sonnenuntergang ihre Türen geöffnet lassen. Zwischen 18 und 1 Uhr erwartet Kunstliebhaber ein vielfältiges Kulturprogramm, welches sich unter dem Motto „Unbekannte Welten“ thematisch nahtlos in das aktuelle Bremer Raumfahrtjahr „Sternstunden 2018“ einreiht. Auch für die notwendige Mobilität ist in diesem Jahr wieder gesorgt. So sichern ein kostenfreier Shuttle- und Nahverkehrsservice die nächtliche Anfahrt von einem Museum zum anderen. Wer es maritim mag, kann den kostenlosen Fähr-Dienst nutzen, der vom Martinianleger aus Vegesack ansteuert. Sportkanonen radeln unterdessen mit der Bike Citizen App schnell und flexibel durch die Nacht.

Die Lange Nacht der Museen findet am 2. Juni von 18 bis 1 Uhr in verschiedenen Kultureinrichtungen statt. Weitere Infos unter www.museeninbremen.de/lange-nacht-bremen.

Wir verlosen 1 x 2 Tickets für die Lange Nacht der Museen am 2. Juni. Schicken Sie bis zum 15. Mai eine E-Mail mit dem Betreff „Lange Nacht“ sowie Ihren Kontaktdaten an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.