Start Veranstaltungen „jazzahead! feat.“

„jazzahead! feat.“

Boticelli Baby und Conic Rose live auf der Seebühne

416
Boticelli Baby kommen an die Waterfront. Foto: F. T. Koch

+++ Verlosung+++

Wir verlosen 2 × 2 Konzertkarten für „Jazzahead“ am 9. August auf der Seebühne. Schicken Sie uns bis zum 5. August eine E-Mail mit dem Betreff „Musiksommer“ und Ihren Kontaktdaten sowie die, Ihrer Begleitperson an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nach fast zwei Jahren geht die Bremer Fachmesse „jazzahead!“ mit ihrer Reihe „jazzahead! feat.“ wieder an den Start. Am Montag, 9. August, treten gleich zwei deutsche Bands hintereinander im Rahmen einer mehrwöchigen Konzertreihe auf der Seebühne an der Bremer Waterfront auf: Beginn ist um 19 Uhr mit Conic Rose feat. Ulrich Beckerhoff, anschließend spielen Botticelli Baby.
Das Quintett Conic Rose um den Trompeter Konstantin Döben lebt die Echtheit live gespielter Instrumente. Im Zentrum steht die Trompete, die mal zart, mal expressiv und dann fast schon wütend darum kämpft, sich Gehör zu verschaffen. Die Band besteht aus fünf jungen, hoch talentierten und ausgezeichneten Musiker:innen, die unter anderem auch in Projekten mit Clueso und Sammy Deluxe spielen. Conic Rose feat. Ulrich Beckerhoff ist eine ganz besondere Begegnung, denn Döben steht hier mit seinem ehemaligen Professor gemeinsam auf der Bühne. Beckerhoff ist einer der beiden künstlerischen Leiter der „jazzahead!“, spielt Trompete und unterrichtete an der Folkwang Hochschule in Essen. „Conic Rose ist eine junge Band, der es gelungen ist, eigenständige Klangwelten aus elektronischen und akustischen Sounds zu erschaffen, die sowohl hohe Sensibilität als auch kraftvoll groovende Rhythmen unglaublich kunstvoll miteinander verbindet“, sagt Beckerhoff.

Explosiver Sound

Verschiedene Stile aufgreifen, miteinander vermischen und zu einem treibenden und explosiven Sound entwickeln: Das ist das Markenzeichen von Botticelli Baby. Die sieben Bandmitglieder geben alles an ihren Instrumenten und sie lassen niemals nach. Sie lachen, bewegen und spielen als Einheit, das Publikum ist immer eingeladen, mitzufeiern. Botticelli Baby sind in Bremen keine Unbekannten: Bereits 2019 mischten sie beim Showcase-Festival der „jazzahead!“ das Publikum mit ihrem Sound auf und gaben zuletzt im Frühjahr ein digitales Konzert im „Club100“.