Start Bremen Bremer Neuheiten Deichaschenbecher, kuschelige Hoodies & Urlaubsbegleiter: Regionales im Einkaufskorb

Deichaschenbecher, kuschelige Hoodies & Urlaubsbegleiter: Regionales im Einkaufskorb

Produzenten stellen vor: Was gibt es Neues aus der Hansestadt und der Umgebung?

538
Foto: MiB

Musik, Lesestoff, Nahrungsmittel und vieles mehr – Bremens Kreativszene, Unternehmer und Erzeuger sind einfallsreich und stärken mit ihren lokalen Produkten die Region. Ihre Angebote haben aber noch einen weiteren Vorteil: Wer lokal einkauft, vermeidet lange Transportwege und hilft so, wertvolle Ressourcen und Energie einzusparen. In unserer Rubrik „Bremer Neuheiten“ stellen wir jeden Monat lokale Besonderheiten im Einkaufskorb vor.

Liebeserklärung an die Heimat:
Bio-Baumwoll-Hoodie Anker-Motiv

Foto: MiB

Der Bremer Designer Stevie Schulze hat ein neues Motiv kreiert – den „Anker Hansestadt Bremen“. Dieser wurde sogleich als Aufdruck für eine nigelnagelneue Hoodie-Kollektion benutzt. „Eine Liebeserklärung an die schönste Hansestadt“, erklärt Schultze. Der Kapuzenpulli hat einen lässigen Schnitt und zudem zwei Tascheneingriffe an den Seitennähten, die sich allerdings nicht zu einer Kängurutasche verbinden. Die weiche Oberfläche besteht zu 100 Prozent aus Bio-Baumwolle. Weitere Details: Innen gebürstetes Fleece, lange Ärmel, Kapuze mit Single-Jersey-Futter und hochwertigem Nackenband mit Fischgrätmuster. Größen von S bis 3-XL in den Farben Navy, Schwarz und Grau. Kosten: 55 Euro.

Nur erhältlich bei Made in Bremen in der Stadtwaage, Langenstraße 13, 28195 Bremen, oder online bei www.madeinbremen.com.

Liebenswert: Michaela Schaffraths Rotling

Fotos: C. Anthonyo

Nachdem uns Schauspielerin und STADTMAGAZIN-Kolumnistin Michaela Schaffrath zu Ostern bereits mit ihrem Eierlikör „Vanille-Eierei“ überrascht hat, bringt die 50-Jährige jetzt eine Weinkreation auf den Markt. Dazu sagt sie selbst: „Mein Rotling schmeckt genauso, wie er aussieht. Hell leuchtendes Rot lässt jeden Genießer schon erahnen, was Nase und Gaumen erwartet. Fruchtige Süße mit harmonisch leichter Säure unterstützen den verführerischen Duft nach Waldbeeren, Himbeeren und Holunder.“ Die Bezeichnung Rotling stehe für das harmonische Miteinander von weißen und roten Trauben, die zusammen gekeltert werden. Diesen ungewöhnlichen Weingenuss kreiert Winzer Marcus Stein durch die vollendete Kombination von Rivaner, Dornfelder und einem Anteil an Weißburgunder. Die Namensgeberin sagt: „Ein herrlich unkomplizierter Wein. Ob zum Brunch, zum sommerlichen Grillabend mit Freunden oder für das rauschende Fest – unser Rotling begleitet euch durch jeden ‚liebenswerten‘ Tag!“

„Michaela Schaffraths Rotling“ in der 0,7-Liter-Flasche für 9,90 Euro ist erhältlich unter www.michaela-schaffrath.shop sowie bei Made in Bremen.

Ascher für unterwegs: Strand- und Deichaschenbecher für die Hosentasche

Foto: MiB

Damit unsere Strände und Deiche sauber bleiben, sollten Raucher diesen kleinen Aschenbecher inklusive Streichhölzer dabei haben. Die Kippen landen damit später im Müll und nicht in der Natur. Außerdem erfährt man, warum ein Seemann stirbt, wenn man seine Zigarette an einer Kerze anzündet.

Kostet 2 Euro bei Made in Bremen in der Stadtwaage, Langenstraße 13, 28195 Bremen.

Interaktiver Lesestoff: „Der Riensberger Friedhof in Bremen 1811– 2021“

Zwölf Monate lang hat sich Autor Michael Weisser dem Riensberger Friedhof in Bremen-

Abb.: Isensee Verlag Oldenburg

Schwachhausen gewidmet. Herausgekommen ist ein Buch, das bislang noch unbekannte Geschichten des Ortes und seiner Bauwerke und Grabmale schildert, Geheimnisse lüftet, die Kunstwerke verschlissener Grabkapellen zeigt und Betrachterinnen und Betrachter Einblicke in die versiegelten, unterirdischen Gruften bekannter Bremer Familien gibt. Eine Besonderheit: Das Werk ist als sogenanntes QR-Hybrid-Buch angelegt. Leserinnen und Leser können mit dem Smartphone die enthaltenen QR-Codes scannen und so auf interaktive Weise weitere Informationen erhalten.

Erschienen im Isensee Verlag, 448 Seiten, 614 Abbildungen, 75 Euro.

 

+++VERLOSUNG+++

Wir verlosen 10 Exemplare des Reiseführers „Die Insel Norderney“. Schicken Sie uns bis zum 15. August eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und dem Betreff „Norderney“ an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Abb.: Edition Temmen

Informativer Urlaubsbegleiter

Norderney gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen an der Nordsee. In einem handlichen Reiseführer führt Autor Bernd F. Gruschwitz den Besucher quer über die Insel. Attraktionen und kulturelle Ereignisse werden dabei ebenso berücksichtigt wie die verschiedenen Sport-, Freizeit und Erholungsmöglichkeiten. Dazwischen greifen einige Themenkästen immer wieder Geschichten und Anekdoten zu Land und Leuten auf. Die praktischen Reisetipps im Anhang des Buches geben von A bis Z Auskunft über Unterkünfte, Restaurants, Veranstaltungsorte und Öffnungszeiten. Zahlreiche farbige Abbildungen sowie ein Inselplan und eine Umgebungskarte ergänzen den Band und machen ihn zu einem rundum informativen Urlaubsbegleiter.

 

Hinweise auf innovative Produkte nehmen wir entgegen unter
info@stadtmagazin-bremen.de.