Start Veranstaltungen Konzerte Atiye: In der Türkei ein Superstar, in Bremen zuhause

Atiye: In der Türkei ein Superstar, in Bremen zuhause

18. Februar: Konzert im Schlachthof / Verlosung von 5x2 Tickets

2009
Die türkische Pop-Sängerin Atiye Yilmaz
Die in Bremen geborene Künstlerin Atiye Yilmaz ist seit 13 Jahren in der Türkei im Pop-Business erfolgreich. Nun möchte sie auch in Deutschland durchstarten.

In der Türkei ist die Bremerin ein Superstar, ihre Musik erobert seit 2005 beständig die Charts des Landes. Die Künstlerin Atiye verbindet westliche Beats und orientalische Rhythmen, englische und türkische Texte – eine spannende Mischung, die ihr 2011 den MTV European Music Award als „Beste türkische Künstlerin“ einbrachte. An der Weser ist die 29-Jährige, die neben dem Gesang auch leidenschaftlich gern trommelt, noch wenig bekannt. Das soll sich ändern. Am Sonntag, 18. Februar, steht sie im Kulturzentrum Schlachthof auf der Bühne. Wir verlosen 5×2 Tickets.

Bereits in jungen Jahren fängt Atiye an, sich für Musik zu interessieren, spielt Klavier und beginnt, eigene Songs zu schreiben. Die Geschäfte ihres türkischen Vaters und ihrer niederländischen Mutter führen die junge Atiye ins Ausland. Neben Deutsch spricht sie fließend Türkisch, Niederländisch und Englisch. 2005 hat sie mit dem Song „Don’t Think“ ihren Durchbruch in der Türkei.

Atiye ist vielfältig: Gesang, Tanz, Mode und die Leidenschaft für das Trommeln bescheren ihr Auszeichnungen und Klickzahlen, von denen viele junge Mädchen nur träumen können. Die erste Single-Auskopplung „Budur” vom gleichnamigen dritten Album eroberte 2011 die Spitze der türkischen Charts. 2013 veröffentliche sie ihr viertes Studioalbum „Soygun Var“. Ihrem aktuellen Hit „We got that La“, der im November 2017 erschien gingen weitere Single-Auskopplungen voraus, die immer wieder die Wandlungsfähigkeit dieser Künstlerin unter Beweis stellen.

Atiye fühlt sich nun in der Bremer Überseestadt zuhause. Foto: Kristina Wiede

Hatte die junge Atiye ihren Lebensmittelpunkt in Istanbul, nennt sie nun seit etwa einem Jahr Bremen ihr Zuhause, die Stadt, in der sie 1988 geboren wurde und wo sie als Kind oft ihre Ferien verbrachte. In der Überseestadt, wo wir das lebensfrohe Multitalent bereits im Winter 2016 zum Gespräch trafen, bewohnt sie ihr eigenes Apartment. „Hier kann ich Radfahren, mit ihrer Halbschwester ins Café gehen, zur Ruhe kommen“, sagte sie damals. Den ganzen Beitrag zu Atiye im STADTMAGAZIN findet ihr hier in der Januar-Ausgabe 2017 (Seite 10). Nun möchte Atiye ihren musikalischen Erfolg auf Deutschland ausweiten und startet dazu mit einem Konzert in ihrer Heimatstadt.

Das Konzert von Atiye im Schlachthof beginnt am Sonntag, 18. Februar, um 19.30, Einlass ist um 18 Uhr. Wir verlosen 5×2 Tickets. Schicken Sie uns einfach bis Freitag, 16. Februar (12 Uhr), eine E-Mail mit dem Betreff „Atiye“ sowie ihren Kontaktdaten an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Die Gewinner werden am Freitagnachmittag per Mail informiert. Viel Glück!