Start Veranstaltungen Verschoben / Ein Plädoyer für das Leben

Verschoben / Ein Plädoyer für das Leben

„Der kleine Prinz auf Station 7“: Neue Show im GOP Varieté-Theater Bremen

35
Foto: GOP

Update: Bis Ende November finden aufgrund der Corona-Beschränkungen keine öffentlichen Kulturveranstaltungen statt.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Dieses nachdenkliche und zugleich poetische Zitat haben vermutlich die meisten Menschen schon einmal gehört. Es sind die Erkenntnisse des kleinen Prinzen, der Hauptfigur des gleichnamigen Bestsellers. 1943 erstmals veröffentlicht, gilt die Geschichte des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry noch heute als Plädoyer für das Leben und zugleich als literarisches Meisterwerk. Varieté-Kult-Autor Markus Pabst und Regisseur Pierre Caesar haben die Handlung als Vorbild für eine neues GOP-Stück genommen. Das Ergebnis: „Der kleine Prinz auf Station 7“, eine Show, welche die berühmte Geschichte in Kombination mit artistischen Elementen in die moderne Welt überträgt.

Im Mittelpunkt von „Station 7“ steht ein Patient in einem Kinder-Hospiz. Mit Mut und Hilfe des kleinen Prinzen und seiner Freunde gelingt es ihm, den tristen Krankenhausalltag zu verbannen und die medizinische Anstalt in einen Ort der Freude und Lebenslust zu verwandeln. Dafür sorgen vor allem artistische Einlagen eines wie gewohnt international besetzten GOP-Ensembles. Während Tim Kriegler beispielsweise eine Darbietung an den Strapaten präsentiert, nutzt Giulia Reboldi für ihren luftakrobatischen Act ein völlig neues, von ihr selbst entwickeltes Requisit. Zudem sind Seiltanz, Hula-Hoop, Partnerakrobatik und weitere artistische Elemente Bestandteil der Show. Musicaldarsteller Maik Dehnelt fügt sich zugleich als Sänger und Erzähler in die Inszenierung ein. Komplettiert wird die „Station 7“-Besetzung durch den Puppenspieler „Jarnoth“, der auch konzeptionell mitverantwortlich für die Show zeichnet. Ob eingefleischter Literaturfan oder Lesemuffel, Groß oder Klein: „Der kleine Prinz auf Station 7“ verspricht Varieté-Entertainment für alle Generationen.

„Der Kleine Prinz auf Station 7“ ist bis Sonntag, 3. Januar, im GOP Varieté-Theater Bremen zu sehen. Nähere Infos zu den Spielzeiten unter: www.variete.de.