Start Veranstaltungen Unterwegs mit Smartphone und Digitalkamera

Unterwegs mit Smartphone und Digitalkamera

Fotomarathon im September / Anmeldung gestartet

240
In diesem Jahr sind wie gehabt Digitalkamera und erstmals Smart-phones beim Fotomarathon zugelassen. Foto: K. Graf

Nach einer Landpartie in Bassum 2020 und einem Jahr pandemiebedingter Pause geht der „Fotomarathon Bremen“ am ersten Samstag im September in eine neue Runde – mit einer Premiere, auf die viele Fotobegeisterte schon lange gewartet haben: Neben der Digitalkamera sind am 3. September erstmals auch Smartphones zum Fotografieren zugelassen. Die Teilnehmer:innen starten entsprechend in getrennt bewerteten Kategorien.

Erster Treffpunkt

Die Startlocation ist dieses Jahr die Glocke an der zentral gelegenen Domsheide. Um 10 Uhr öffnet Bremens traditionsreiches Konzerthaus die Eingangspforten zum Check-in. Gegen 11 Uhr starten die Fotograf:innen dann ihre fotografische Schnitzeljagd. Ob musikalisch, märchenhaft oder tierisch – auf jeden Fall wird das Motto kreativ und wie in den Vorjahren erst am Veranstaltungstag bekannt gegeben.

„1 Stadt – 9 Stunden – 9 Fotos und Du!“

Ein offener Blick, eine große Portion Kreativität, etwas Ausdauer und vor allem viel Spaß – mehr braucht es nicht, um als Stadtentdecker:in beim Fotomarathon Bremen anzutreten. Mit der ersten Themenkarte in der Hand zücken die Teilnehmer:innen ihre Kameras und nehmen die Stadt in den Sucher.

Sie bewegen sich vom Start über zwei Zwischenstationen bis zum Ziel, ganz nach Belieben zu Fuß, auf dem Fahrrad, per Bus oder mit der Bahn. Das Veranstaltungsteam empfiehlt auch in diesem Jahr das Rad als Fortbewegungsmittel. Es gilt, in neun Stunden neun Motive chronologisch zu den gestellten Themen zu fotografieren – möglichst so, dass eine Bildgeschichte entsteht.

Eine fachkundige, unabhängige Jury prämiert die besten Serien. Ausgestellt werden diese voraussichtlich digital. Das Publikum wählt online seine Lieblingsfotostrecke. Zu gewinnen gibt es – wie in den Vorjahren – viele Preise.

Infos und Anmeldung auf der Website: www.fotomarathonbremen.de.