Start Veranstaltungen Stadt und Wandel

Stadt und Wandel

Sustain wird verlegt / Nachholtermin 2021

126
Foto: WESER KURIER

+++ Die WK|Konferenz Sustain am 24. März finden nicht statt. Hiermit folgt der Veranstalter der Anordnung des Bremer Senats, alle Veranstaltungen ab 1000 Teilnehmern zwischen dem 12. und 26. März abzusagen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Nachholtermin ist der 16. März 2021. +++

Hemd und Hose, Bluse und Rock – Kleidung ist ein Ausdrucksmittel, ein gesellschaftliches Muss und damit ein bedeutender Konsumfaktor. Durch das Internet und die kontroverse Diskussion um den Klimawandel haben sich die Vorzeichen jedoch geändert. Auf der einen Seite boomt der Onlinehandel mit Textilien, die Geschäfte vor Ort schließen, die Innenstädte bluten aus. Auf der anderen Seite verlangen Verbraucherinnen und Verbraucher vermehrt nach ökologischer und fair produzierter Ware. Hersteller und Geschäfte müssen reagieren. Diese Themen stehen im Fokus der WK|Konferenz Sustain.

Nachdem sich die erfolgreiche Premiere 2018 mit dem afrikanischen Kontinent beschäftigt hat, steht die diesjährige Ausgabe der Veranstaltung unter der Überschrift „Stadt und Wandel – Zukunft des textilen Einzelhandels“. Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft diskutieren während der Sustain etwa darüber, welche Chancen neue Technologien stationären Geschäften eröffnen, wie eine faire Produktion mit den Geschäftsinteressen der Hersteller vereinbar ist und inwieweit Verbraucher bereit sind, die Kosten von Nachhaltigkeit zu zahlen. Es geht um Themen, die über die Lebendigkeit der Innenstädte und über die Kaufentscheidung der Konsumenten entscheiden.

Moderatorin und Model Alena Gerber spricht im Rahmen der
Fachkonferenz. Foto: M. Meister

Ihre Teilnahme zugesagt haben unter anderem der Volkswirt Professor Dr. Niko Paech, Wolfgang Krogmann, Advisory Director Primark, Urs-Stefan Kinting, Geschäftsführender Gesellschafter der Zero Gruppe, Model & TV-Moderatorin Alena Gerber, Rolf Heimann, CEO der Hessnatur Stiftung, Kai Falk, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland und viele weitere. Partner der Sustain ist erneut die Bremer Baumwollbörse. Die Konferenz bildet den Auftakt einer Woche, in der Bremen im Zeichen der Baumwolle steht. Ab dem 25. März lädt die Bremer Baumwollbörse dann zusammen mit dem Faserinstitut Bremen e. V. zu ihrer International Cotton Conference in die Hansestadt ein.

Dienstag, 16. März 2021, Die Glocke, ab 10 Uhr. Weitere Informationen unter sustain.wkkonferenz.de.