Start Veranstaltungen Sinnlicher Auftakt

Sinnlicher Auftakt

Ab 7. Januar: „Undressed – Natürlich anziehend“ im GOP Varieté-Theater Bremen

413
Foto: Ralf Mohr
Neues Jahr, neues Bühnenprogramm: Das GOP Varieté-Theater Bremen startet mit der Show „Undressed – Natürlich anziehend“ in die Spielzeit 2022. Die Produktion, die in Zusammenarbeit mit dem renommierten Circus-Theater „Bingo“ aus Kiew entstanden ist, ist eine Ode an die Schönheit und Wahrhaftigkeit und lässt Artistik, Livemusik und eine gehörigen Prise Humor aufeinandertreffen.
Was passiert, wenn eine Show den Blick auf das Wesentliche wirft und sich auf das Pure, den Zauber und die Ästhetik fokussiert? Die passende Antwort liefert „Undressed“ als Performance, in der vibrierende Pop- und Rockmusik als Bindeglied eines Gesamterlebnisses wirken. Die Show verspricht energiegeladene Artistik-Acts, die mit höchster Präzision für Staunen sorgen. Humorvolle Unterstützung erhält das Ensemble von Klaus Loch, der sich als „Herr Riesling“ mit seinen Comedy-Einlagen wie ein personifizierter roter Faden durch die Show zieht. Die beiden Musikerinnen Ganna Kolpakova und Yuliia Korolova sorgen zudem mit Saxofon und Gitarre für den nötigen Drive. Das innovative, weltweit bekannte Circus-Theater „Bingo“ aus Kiew hat die Produktiom „Undressed“ in Zusammenarbeit mit dem GOP auf die Bühne gebracht. Und führt Artistik, Musik sowie Tanz zusammen. Bereits im Juli 2021 konnte das GOP gemeinsam mit den Akteuren und Regisseuren aus der Ukraine mit „Circus“ einen großen Erfolg erzielen. Die Produktion war wochenlang ausverkauft.
Freitag, 7. Januar, bis Sonntag, 6. März, GOP Varieté-Theater Bremen. Infos und Tickets: www.variete.de