Start Veranstaltungen „Nein danke, wir sterben nicht!“

„Nein danke, wir sterben nicht!“

10. LEBEN UND TOD: Befassen mit der Endlichkeit

292
M3B GmbH / Jan Rathke

Wir informieren uns, bevor wir ein neues Auto kaufen. Wir lassen uns beraten, wenn es um die Anschaffung einer neuen Küche geht. Aber wieso reden wir nicht über den Tod, der unweigerlich irgendwann kommt?

„Nein danke, wir sterben nicht!“ – die diesjährige „LEBEN UND TOD“ in der Messe Bremen versucht, den Menschen ihre Ängste zu nehmen, sie zum Nachdenken anzuregen und Mut zu machen. Zum zehnten Mal bietet sie am Freitag und Samstag, 10. und 11. Mai, in heller und freundlicher Atmosphäre Livemusik, Lesungen und Vorträge sowie ein vielfältiges Angebot für Betroffene und Interessierte.

„Der Tod betrifft uns alle und macht vor keinem Alter Halt“, sagt Projektleiterin Meike Wengler von der Messe Bremen & ÖVB-Arena. Deshalb richtet sich das Programm ganz bewusst an alle Generationen. „Gerade junge Menschen fühlen sich in ihrer Trauer oft allein gelassen oder missverstanden – für sie bieten wir am Samstag ein ganz besonderes Programm an“, so Wengler. Autorin und Trauerbegleiterin Ayse Bosse liest aus ihrem Buch „Einfach so weg – Dein Buch fürs Abschiednehmen, Loslassen und Festhalten“. Unterstützung erhält sie von ihrem Mann, dem Singer/Songwriter Bosse, der das gleichnamige Lied zum Buch live singen wird. Außerdem dabei sind die Hennakünstlerin Jana Kushboo sowie der Musiker Rolf Zuckowski.

Freitag, 10. Mai, von 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 11. Mai, von 9 bis 16.30 Uhr. Mehr Infos unter www.leben-und-tod.de.