Start Veranstaltungen Motörhead als Soundtrack

Motörhead als Soundtrack

Charly Hübner hat sein erstes Buch geschrieben und stellt es am 19. Juni im Schlachthof vor

127
Charly Huebner Foto: P. Hartwig

Der Schauspieler zeigt sein schriftstellerisches Talent mit seinem ersten Buch „Charly Hübner über Motörhead oder Warum ich James Last dankbar sein sollte.“

Darin schreibt er leidenschaftlich über die Musik und eindrücklich über den Effekt, den diese auf einen Jugendlichen haben kann. Dieses Buch ist eine Schatzkiste voller Erinnerungen und Anekdoten eines Lebens, für das der Frontmann der lautesten Band der Welt seine berühmten Weisheiten geschrieben haben könnte: „I’m in love with rock’n’roll, it satisfies my soul“.

Ob als pickliger Jugendlicher in der Dorfdisko, wenn das erste Mal „The Hammer“ gespielt wird, oder bei der Party nach der ersten Filmpremiere – immer ist Motörhead als Soundtrack dabei. Seine Geschichte gibt er nun auf Lesereise zum Besten und macht auch in Bremen Halt.

Sonntag, 19. Juni, Schlachthof, 19 Uhr