Start Veranstaltungen Kultur, Musik und Genuss

Kultur, Musik und Genuss

Vorfreude auf die „Maritimen Tage“ 2022 / Sarah Connor und Ben Zucker sind die Topacts

108
Foto: Wolfhard Scheer

In diesem Jahr widmet Bremerhaven den Sommer wieder ganz den Seeleuten, Musikfans sowie Genießerinnen und Genießern. Mit den „Maritimen Tagen“ macht die Seestadt ihren Standort am Wasser zum thematischen Aufhänger und präsentiert vom 17. bis 21. August ein umfangreiches Programm aus Kultur, Musik und Genuss.

Schiffe als Hauptattraktionen

Was wäre ein Hafen ohne Schiffe? Zum fünftägigen Event haben sich glanzvolle Namen angesagt.
So liegt mit dem Flaggschiff „Alexander von Humboldt II“ die „grüne Lady“ wieder im Heimathafen und kann von Besucherinnen und Besuchern entdeckt werden. Zu besichtigen ist auch der Nachbau eines 1738 gebauten Handelsschiffes, die imposante „Götheborg“. Mit der „Pascual Flores“ nimmt zudem ein liebevoll restaurierter Frachtensegler Kurs auf Bremerhaven. Unter den Motorbooten sticht der „Taucher Bremenports“ heraus, der verschiedene Tauchvorführungen präsentiert. Insgesamt liegen rund 70 Segel-, Motor- und Dampfschiffe an den Kajen. Beim „Open Ship“ können die meisten davon kostenlos besichtigt werden.

Unterhaltsames Programm für Klein und Groß

Auch für Landratten halten die „Maritimen Tage“ viel bereit. Unter anderem lädt das sogenannte Freibeuterdorf ein, mittelalterliche Atmosphäre zu erleben. Für die kleine und große Stärkung zwischendurch sorgen die Stände des Streetfood-Festivals, das Leckereien aus aller Welt bietet, sowie weitere rund 180 Gastronomie- und Verkaufsstände. Ein umfangreiches Kinderprogramm bietet Spiel und Spaß für Groß und Klein. Glanzpunkt des bunten Treibens in den Havenwelten ist das Höhenfeuerwerk.

Musik von Pop bis Soul

Nicht zuletzt ist an den „Maritimen Tagen“ auch musikalisch jede Menge los. Der Eröffnungsact ist die Coverband „Delicious Divine“ mit kraftvollem Soul, Pop und Funk. Den ersten Festtag beschließt Radio Bremen Eins mit einer großen Eröffnungsparty unter Moderation von Roland Kloos im Weser-Strandbad, für die Tickets erforderlich sind. Die Topacts der „Maritimen Tage“ warten schon seit zwei Jahren auf ihren Auftritt, jetzt soll es für Ben Zucker und Sarah Connor wirklich gelingen. Zugesagt hat auch die Band Jupiter Jones. Die Musiker ziehen seit ihrer Neugründung 2021 wieder gemeinsam los. Das 25. Bühnenjubiläum feiern in diesem Jahr Sweety Glitter and The Sweethearts. Die fünf Glamour-Hippies liefern eine bunte Hommage an den Rock ‘n’ Roll. Aus seiner 40-jährigen Bühnenkarriere kann zudem das Schlagerduo „Klaus und Klaus“ schöpfen.

Mittwoch, 17. August, bis Sonntag, 21. August. Nähere Infos und Tickets: www.bremerhaven.de/maritimetage.