Start Veranstaltungen Konzerte Ohne Kitsch

Ohne Kitsch

Till Brönner auf Tour

116
Foto: Patrice Brylla

Im Sommer an die bevorstehenden Wintermonate zu denken, mag abwegig erscheinen. Trompeter Till Brönner aber wirft bereits einen Blick auf die besinnliche Zeit, denn der Jazzvirtuose geht mit seinem Sextett auf Weihnachtstournee.

Im Jahr 2007 veröffentlichte Till Brönner sein „The Christmas Album“, ein Werk, das festliche Klassiker wie „Last Christmas“, „Silent Night“ und „White Christmas“ beinhaltet und mittlerweile fester Bestandteil weihnachtlicher Playlists ist. Mit diesem Album im Gepäck begibt sich der Trompeter im November und Dezember auf Tournee. Till Brönner verspricht, den musikalischen Faden bei seinen Konzerten von klassischem Weihnachtsrepertoire, über Swing-Standards, bis hin zu aktuellen Kompositionen zu spinnen – und das ganz ohne Kitsch, aber mit jeder Menge Gefühl. Unterstützt wird er dabei von seinen sechs musikalischen Weggefährten, die den Trompeter am Saxofon, an der Gitarre, am Klavier und Keyboard sowie am Bass und Schlagzeug begleiten werden.

Freitag, 29. November, Glocke, 20 Uhr