Start Veranstaltungen „HAVEN BEATZ“

„HAVEN BEATZ“

Auftakt des Hip-Hop-Festivals Bremerhaven

182
In Bremerhaven (musikalisch) aufgewachsen: DJ Stylewarz. Foto: FR

Rap, Breakdance und Graffiti: Hip-Hop ist tief in den Straßen verwurzelt, gewachsen und hat als Subkultur eine weltumfassende Bedeutung erlangt. Auch in Bremerhaven hat das Genre eine lange Geschichte. Die Seestadt hat namenhafte Künstler:innen hervorgebracht, die nicht nur in den Anfangsjahren diese Strömung geprägt haben. Viele Jahrzehnte später etabliert sich eine junge Bremerhavener Szene im gesamtdeutschen Kontext. Diese Geschichte ist es, an die „HAVEN BEATZ“ als Bremerhavens erstes Hip-Hop-Festival anknüpfen möchte. Das Event wirft einen Blick auf die gesamte Kultur. Geplant und umgesetzt von der Stadthalle Bremerhaven in enger Kooperation mit lokalen Veranstaltungsstätten, etablierten Einzelinitiativen und der freien Szene, verspricht es einen abwechslungsreichen Mix aus Musik, Tanz und Ausstellungsinhalten.

Ein Highlight des vierwöchigen Festivals ist unter anderem das Konzert von DJ Stylewarz mit seiner Crew „NO REMORZE“ am 28. Mai. Der Künstler hat von Bremerhaven aus deutsche Hip-Hop-Geschichte geschrieben. In nunmehr über drei Jahrzehnten an den Plattentellern hat er mit Drehen, Cutten und Mixen auch als Solokünstler viele andere international beachtete Projekte auf den Weg gebracht und unzählige, teilweise über Jahrzehnte andauernde Künstlerfreundschaften geschlossen. Den Kern seiner Künstlerfamilie hat er für das Konzert nach Bremerhaven gelockt: Mit Torch & Toni L, D Flame, Flo Mega, „DIGIT MOB“, Beka, Galv und Sierra10 feat. 2 Nesil wird der Wahlhamburger ab 20 Uhr die Bühne im Lehe-Treff betreten. Zudem ist während des gesamten Festivalzeitraums die Ausstellung „FRAGMENTE“ von DeeOne zu sehen. Der Künstler, der mit gebürtigen Namen Dirk Mertin heißt, gehört zu den ersten Graffitikünstlern in Bremerhaven, war Mitbegründer des international vertriebenen Graffitimagazins Aerosol und hat neben viel Street-Art auch zahlreiche Plattencover gestaltet. Mittlerweile zählt er zu den bekanntesten zeitgenössischen Vertretern der Urban Art. In seinen Werken setzt er sich mit aktuellen Themen auseinander und lässt den Betrachtern dabei Freiräume für eigene Assoziationen und Interpretationen. In seiner Bildsprache werden harte Objekte und Themen von harmonischen Farben gezähmt.

Das Festival „HAVEN BEATZ“ findet vom 1. bis zum 28. Mai an verschiedenen Orten in Bremerhaven statt. Nähere Infos zum Programm: www.stadthalle-bremerhaven.de.