Start Veranstaltungen Konzerte Open-Air-Doppel in OHZ

Open-Air-Doppel in OHZ

Verlosung von je 1x2 Tickets für die Konzerte von Wincent Weiss und Pur / Abendkassen geöffnet

214
Foto: Carsten Klick

4000 Zuschauer bei Wincent Weiss, mehr als 7000 bei Pur – in Osterholz-Scharmbeck steht ein heißes Open-Air-Doppel für das kommende Wochenende – 9. und 10. August – auf dem Programm. Und das Schöne daran: für beide Konzerte gibt es an der Abendkasse noch Tickets und sie sind zudem bequem mit dem Zug innerhalb von 15 Minuten vom Bremer Hauptbahnhof aus zu erreichen. Für das Konzert von Pur am Samstagabend stellt die Nordwestbahn sogar einen Sonderzug für die Rückfahrt zur Verfügung.

Als Hartmut Engler im Alter von 15 Jahren der Schülerband beitrat, in der er bis heute singt, da hatte er mit Sicherheit nicht im Entferntesten an eine Erfolgsgeschichte gedacht, wie sie Pur geschrieben hat. Heute spricht der 55-Jährige von „einem Märchen“, wenn er an die letzten vier Jahrzehnte zurückdenkt. Und nachdem er sich von einer Bandscheiben-OP erholt hat, will er auf der aktuellen Open-Air-Tournee einmal mehr beweisen, dass er und seine Band längst noch nicht zum alten Eisen gehören.

Ein „pures Vergnügen“, so bezeichnete es Stadthallen-Manager Matthias Renke, als er vor wenigen Monaten die Kultband als Act des diesjährigen Open-Air-Konzertes ankündigte. Mit mehr als 12 Millionen verkauften Tonträgern gehören Pur seit mehr als 30 Jahren (Bandname Pur kam 1985) zu den erfolgreichsten deutschen Künstlern. Das neue Album „Zwischen den Welten“ ist das 10. Album der Bandgeschichte, das auf Platz eins der Media-Control-Charts gelandet ist. Für die Band um Hartmut Engler ist das Freiluftkonzert ein musikalischer Zwischenstopp auf ihrer aktuellen „Zwischen den Welten“-Tournee. Hartmut Engler erklärt: „Das wird unser ganz spezielles Sommermärchen 2019 für Freunde und Freude – lasst es uns zu Ende träumen!“ Stadthallen-Manager Renken fügt an: „Das ist Family-Entertainment pur! Unser Anspruch ist es, einen tollen Abend zu schaffen, denn Livemomente kann man nicht reproduzieren.“ Im Gepäck haben die Mannen um Engler neben alten Klassikern wie „Abenteuerland“, „Lena“ „ Ein graues Haar“ und „Indianer“ auch die neuen Hits wie „Beinah“ und „Zu Ende Träumen“.

 

Foto: Christoph Koestlin

Einen Tag zuvor dürfte Wincent Weiss vor allem die Jüngeren Zuschauer anlocken. Mit Radiodauerbrennern wie „Frische Luft“ und „Feuerwerk“ sorgt der 26-jährige  regelmäßig für Chart-Erfolge. Nachdem er zuletzt als Teilnehmer des TV-Formats „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ zu sehen war, gastiert der Sänger im Rahmen seiner „Irgendwie Anders“-Tour auch in Osterholz-Scharmbeck,

Hinweis: Vom Bremer Hauptbahnhof ist der Bahnhof Osterholz-Scharmbeck in 15 Minuten zu erreichen. Zudem wird ein Sonderzug von Bremen aus eingesetzt werden.

Wincent Weiss am Freitag, 9. August, ab 18.30 Uhr und Pur am Samstag, 10. August, 20 Uhr, jeweils auf dem Freigelände an der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck.

Wir verlosen kurzfristig je  1×2 Eintrittskarten. Schicken Sie uns bis zum 9. August um 12 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff „Weiss“ oder“Pur“ sowie Ihren Kontaktdaten an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.