Start Veranstaltungen Konzerte Ein Freigeist, Entertainer und Sänger

Ein Freigeist, Entertainer und Sänger

13. April: Flo Mega kommt im Rahmen seiner „BÄMS!“-Tour nach Bremen

26
Flo Mega bringt sein neues Album mit in den Schlachthof. Foto: FR

Als er 2011 beim „Bundesvision Song Contest“ seine Heimat Bremen mit dem Song „Zurück“ vertrat, war er zwar nicht Erstplatzierter, als Überraschungszweiter dennoch der Gewinner des Abends. Mittlerweile ist Flo Mega der Soulman Deutschlands, auch wenn er zuletzt bewiesen hat, dass er noch immer richtig gut rappen kann. Zudem hat er das lang erwartete neue Album „BÄMS!“ im Gepäck.

„Ich bin ein Freigeist, ein Entertainer, ein verschnörkelter Sänger, der nicht problematisiert, sondern vielfältig arbeitet und Lebensfreude schenkt“, so Flo Mega. Und genau das will er mit seinem dritten Longplayer „BÄMS!“ (erscheint am 5. April) erneut unter Beweis stellen. Eine Mischung aus Soul, Funk und Hip-Hop, gewürzt mit einer großen Prise Leben und der Lust an Musik. Oder, wie es der Bremer Künstler Sönke Busch beschreibt: „BÄMS! ist für die, die das Leben lieben wollen. Mit all der Schönheit, den Brüchen, dem Seltsamen, dem Unverstandenen, dem Stoff, den Kindern, dem Unaussprechlichen, dem NurSingbaren. Für die, die einfach nur mitsingen oder hören wollen. Und für die, die die Musik brauchen, wie den Geruch der Straßen ihrer Stadt, den Dönerduft, das Wegbier, das Crewtag auf dem Heimweg, den Ingwer-Tee vorm Schlafengehen.“

Dass Flo Mega ein Kind der Stadt ist, hat er gerade zuletzt ziemlich klar unter Beweis gestellt. Mit „Jonny Otten“ widmete Mega nicht nur seinem Werder-Idol aus Jugendzeiten einen eigenen Song auf dem „120 Jahre Lauter Werder“-Sampler, sondern er steuerte so etwas wie den Hit des Albums bei. Ein Video dazu wurde mittlerweile auch veröffentlicht, der Song läuft bei Heimspielen im Weserstadion. Und vielleicht ja auch bei seinem Heimspiel im Schlachthof …

Samstag, 13. April, Schlachthof, 20 Uhr

Teilen
Vorheriger ArtikelKunst im ständigen Wandel