Start Veranstaltungen Konzerte Echte Rocklegenden spielen in Ritterhude

Echte Rocklegenden spielen in Ritterhude

Samstag, 15. Juni: Ritterhuder Torfnacht

73
Bei der Ritterhuder Torfnacht an der Hamme werden die Gruppen 10cc (links) und Nazareth auftreten. Fotos: Jarle H. Moe, Nazareth

Es ist ein beliebtes Open-Air-Highlight für regionale Fans des Classic-Rocks: die Ritterhuder Torfnacht. Bereits zum 13. Mal findet das Konzertevent unter freiem Himmel in diesem Jahr am Hamme-Ufer statt.

Feierten 2006 noch überschaubare 800 Menschen, zählten die Veranstalter in den letzten zwei Jahren jeweils rund 3000 Gäste. Nach Künstlern wie Torfrock, Rodger Hodgson und The Sweet und Foreigner, die sich im Laufe der Jahre quasi die Klinke in die Hand gaben, stehen 2019 mit den Gruppen Nazareth und 10cc erneut echte Rocklegenden auf der Freiluftbühne.

1968 in Schottland gegründet, gehören Nazareth zu den bekanntesten Rockbands überhaupt. Mit mehr als 30 Millionen verkauften Alben und Hits wie „Love hurts“ und „Dream on“ sind sie auch heute noch in der musikalischen Szene bekannt. Nicht weit entfernt haben die Künstler von 10cc ihren Ursprung. Die Band aus dem britischen Manchester ist bekannt für ihre stilistische Vielfalt und Songs wie „Rubber Bullets“ und „I’m Not in Love“. Die kreativste Phase der Band reichte bis in die frühen 80er Jahre. Während der gesamten Veranstaltung gibt es nicht nur unvergessene Rock-Hymnen, sondern auch Bier und Snacks. Wer will, kann sich zudem am Stand ein Tour-Shirt oder eine CD kaufen. In ausgewählten Bereichen werden Sitzmöglichkeiten angeboten.
Gäste, die im Anschluss an das Konzert noch weiterfeiern wollen, haben diese Möglichkeit im Hamme Forum. Hier findet wie jedes Jahr traditionell die Aftershow-Party mit DJ statt.

Samstag, 15. Juni, Außengelände Hamme Forum, 19.30 Uhr. 

Wir verlosen 3 x 2 Eintrittskarten für die Ritterhuder Torfnacht. Schicken Sie uns bis zum 7. Juni eine E-Mail mit dem Betreff „Torfnacht“ sowie Ihren Kontaktdaten an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.