Start Veranstaltungen Konzerte Die musikalische Route zusammenstellen

Die musikalische Route zusammenstellen

1. Juni: Die Lange Nacht der Musik

56
Die Mitglieder des Ensembles New Babylon spielen im CLUB 27. Foto: FR

Einen umfassenden Einblick in die Kunstmusik der Gegenwart: Das bietet „Die Lange Nacht der Musik“. Mehr als 7000 Besucherinnen und Besucher genossen das Programm der Veranstaltung 2018 . Auch in diesem Jahr findet das beliebte Event wieder in Bremen statt.

An verschiedenen Spielstätten in der Innenstadt und im Viertel, darunter der St.-Petri-Dom, die Hochschule für Künste und das Wilhelm Wagenfeld Haus, sind neugierige Besucher eingeladen, an diversen Minikonzerten teilzunehmen, die jeweils zwischen 20 und 30 Minuten dauern. Dazu gehören Darbietungen einer großen musikalischen Bandbreite von improvisierter Musik über Installation, Performance bis hin zu Musiktheater. Die große Auswahl von zeitgleich stattfindenen Konzerten bietet Interessierten die Möglichkeit, ihre ganz individuelle musikalische Route für den Abend zusammenzustellen. Alle Beiträge werden an einem Abend mehrfach aufgeführt. Die Besucher bewegen sich von Ort zu Ort und hören sich an, was sie reizt. Als besonderes Highlight findet die diesjährige „Lange Nacht der Musik“ im Rahmen des
„Stadtmusikantensommers“ statt. Ein Zeitraum, in dem in verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen das 200-jährige Jubiläum der Bremer Märchenberühmtheiten zelebriert wird. Aus diesem Anlass bereitet das Ensemble New Babylon, das Bremer Ensemble für Neue Musik, einen großen Programmbeitrag zur „Langen Nacht der Musik“ vor. Zusammen mit dem Schauspieler Christian Bergmann führt das Ensemble tonmalerisch entzückende Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ von Franz Tischhauser gleich drei Mal an diesem Abend im CLUB 27 auf.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung wird der elektronische „Tierzoo“ der Projektgruppe Neue Musik e. V. sein. Mit Hilfe von Lautsprechern wird die Stadtmusikanten-Bronzefigur am Rathaus mit tierischen Lauten quasi zum Leben erweckt.

„Die Lange Nacht der Musik“ findet am Samstag, 1. Juni, in verschiedenen Spielstätten in der Bremer Innenstadt und im Viertel statt. Nähere Infos unter www.klangpol.de.