Start Veranstaltungen Kino „Downsizing“: Science-Fiction-Satire mit Matt Damon und Christoph Waltz

„Downsizing“: Science-Fiction-Satire mit Matt Damon und Christoph Waltz

„Downsizing“ startet am 18. Januar 2018 in den deutschen Kinos

404
Regisseur Alexander Payne versammelt preisgekrönte Hollywood-Schauspieler in seinem Film "Downsizing": Matt Damon, Christoph Waltz und Udo Kier. Foto: Paramount Pictures

Überbevölkerung und Ressourcenknappheit lassen norwegische Wissenschaftler eine Methode entwickeln, die das Überleben der Menschen auf der Erde sichern soll. Sie finden einen Weg um die Menschen zu schrumpfen und somit ihre Bedürfnisse und ihren Konsum enorm zu verringern. Ein zwölf Zentimeter kleiner Mensch verbraucht schließlich weniger Wasser, Luft und Nahrung als ein großer.

Regisseur Alexander Payne versammelt in dem amüsanten Zukunftsentwurf einen Reigen preisgekrönter Hollywood-Schauspieler, die das Schrumpf-Szenario witzig und bittersüß vermitteln.

Die Story: In der Hoffnung auf ein glücklicheres und finanziell abgesichertes Leben in einer besseren Welt entscheiden sich Durchschnittsbürger Paul Safranek (Matt Damon) und seine Frau ­Audrey (Kristen Wiig), ihr stressiges Leben in Omaha hinter sich zu lassen und ihr großes Glück in einer neuen „geschrumpften“ Gemeinde „Leisureland“ zu suchen. Eine unumkehrbare Entscheidung, die ein lebensveränderndes Abenteuer bereithält. Schon ein Jahr später muss er sich eingestehen, dass sich der Sprung nicht ausgezahlt hat. Allein in einer schmucklosen Wohnung lebend lernt er die Schattenseite der Miniaturwelt kennen: Jenseits einer gewaltigen Mauer führen verarmte Immigranten ein unwürdiges Leben. Dort lernt Paul eine Liebe kennen, die er niemals erwartet hätte.

Den sozialkritischen Stoff bringt Regisseur und Oscar-Preisträger Alexander Payne auf die große Leinwand.

„Downsizing“ startet am 18. Januar in den deutschen Kinos