Start Veranstaltungen Gemütlich tingeln und probieren

Gemütlich tingeln und probieren

Lokalrunde: Gemeinsam mit dem Fahrrad zu fünf Bremer Produzenten

184
(v. l. n. r.) Lokalrunde mit Stevie Schulze von Made in Bremen, Sven Eckert vom ADFC, Sven Hermann von Logistic Lotsen, Kristina Vogt, Wirtschaftssenatorin und Oksana Muhs-Sapelkin vom Cluster Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft. Foto: J. Windhoff

Manchmal ist das Leben ganz schön leicht: Zwei Räder, ein Lenker und das reicht. Wenn ich mit meinem Fahrrad fahr’, dann ist die Welt ganz einfach“, singt Max Raabe in seinem Lied „Fahrrad fahr’n“. Wenn man dann noch durch die City, die Überseestadt, Walle und Findorff kommt und dabei fünf Bremer Produzenten und ihre Produkte kennenlernt, befindet man sich höchstwahrscheinlich auf der neuen „Bremer Lokalrunde“.

Auf der etwa zehn Kilometer langen Radtour stehen der Besuch einer Fahrradmanufaktur, einer Bierbrauerei, einer Seifenmanufaktur, einer Schnapsbrennerei sowie von Kunsthandwerkern auf dem Programm. Dabei geht es vor allem darum, im kleinen Kreis gemütlich durch Bremen zu tingeln, Neues zu entdecken und vor allem auch zu probieren. Zwischen 11 und 16 Uhr öffnen am 10. Juli Hand Marbled Papers, Martha‘s Corner, Union Brauerei, Piekfeine Brände und Velo Lab für Teilnehmende ihre Pforten.
Start und Ziel ist bei „Made in Bremen“ vor der Stadtwaage, Langenstraße 13, 28195 Bremen. Zwischen 11 und 13 Uhr wird maximal in Fünfer-Gruppen und mit Zeitabständen gestartet. Die Teilnehmerliste wird am 9. Juli allen Beteiligten per Mail zugeschickt. Eine Anmeldung als Team ist durch das Buchen von vier bis fünf Tickets mit einer Bestellung möglich. Die übrige Teamzusammenstellung und Startzeitenkoordination erfolgt durch die Veranstalter. Die Startunterlagen sind spätestens 15 Minuten vor der jeweiligen Abfahrtszeit abzuholen.

Wer die Stempel aller Produzenten gesammelt hat, bekommt am Ziel eine Überraschung. Die Route zwischen den Stationen kann selbst bestimmt werden und erfolgt auf eigene Verantwortung. Es sind die aktuellen Covid-19-Bestimmungen an den jeweiligen Stationen vor Ort zu beachten.

Vorausgesetzt wird, dass die Teilnehmenden ihr Rad im Straßenverkehr sowie bei jeder Witterung beherrschen können. Sie sind selbst verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Regelungen und haften für Schäden gegenüber Dritten oder anderen Teilnehmenden gemäß den gesetzlichen Vorschriften. Eine Haftung für Personen- oder Sachschäden durch die Veranstalter wird insoweit ausgeschlossen. Veranstalter sind die LogistikLotsen für die Metropolregion Nordwest e.V., Made in Bremen Kaufhaus, ADFC Landesverband Bremen e.V.

Anmeldung unter https://www.eventbrite.de/e/lokalrunde-die-bremer-erlebnis-fahrrad-rallye-tickets-159299520153. Fragen per Mail bitte an: info@logistiklotsen.de
Die Online-Anmeldung für die begrenzten Startplätze ist bis zum 8. Juli möglich. Das Startgeld pro Person beträgt 10 Euro. Kinder unter zwölf können kostenfrei mitfahren.