Start Veranstaltungen Endlich Kanada

Endlich Kanada

„jazzahead! 2022“: Eröffnung am 14. April mit Erin Costelo: Galakonzert mit Laila Biali und Malika Tirolien

352
Foto: Y. Davy

Die Planung steht, der Vorverkauf hat begonnen: Mit dem großen Eröffnungskonzert von Erin Costelo im Theater am Goetheplatz startet am Donnerstag, 14. April, das Festival der „jazzahead!“, das in diesem Jahr Kanada als Partnerland hat. Kernveranstaltung ist die Messe samt „Clubnight“ und Galakonzert und findet von Donnerstag, 28. April, bis Sonntag, 1. Mai, statt.

„Endlich Kanada“, sagt Sybille Kornitschky, Projektleiterin der „jazzahead!“ bei der Messe Bremen – denn ursprünglich sollte Kanada bereits 2020, dann 2021 präsentiert werden. Diese Planung fiel jeweils der Coronapandemie zum Opfer. Gab es zuletzt immerhin eine digitale „jazzahead!“, so soll die Messe 2022 als hybride Veranstaltung stattfinden. Das bedeutet, dass das internationale Fachpublikum sie zu weiten Teilen auch im Internet verfolgt kann. Das reine Festivalprogramm ist dagegen ausschließlich live zu erleben.

„Gerade jetzt ist es wichtig, ein klares Angebot zu formulieren“, sagt Kornitschky.  Ein ganz wesentlicher Punkt dabei ist erneut ein großes Galakonzert, das am Freitag, 29. April, in der Glocke stattfinden wird. Auftreten werden ab 20 Uhr Laila Biali und Malika Tirolien in Form eines Doppelkonzerts. Für das Auftaktkonzert haben sich die künstlerischen Leiter Uli Beckerhoff und Peter Schulze mit Erin Costelo ebenfalls für eine Künstlerin entschieden. „Mit diesen drei starken Frauenstimmen wollen wir bewusst ein Zeichen setzen“, sagt Sybille Kornitschky.

Die „jazzahead!“ ist die Fachmesse für Jazz, die seit 2006 in der Messe Bremen durchgeführt wird und heute als weltgrößter Branchentreff der Szene gilt. Eines der Merkmale ist, dass mit zahlreichen Kooperationspartnern ein Musik- und Kulturprogrammentwickelt wird, das in die ganze Stadt ausstrahlt. Im Rahmen von Fachmesse und Festival wird ein jährlich wechselndes Partnerland vorgestellt – dieses Mal ist es mit Kanada erstmals eines aus Übersee.

Die Fachmesse 2022 findet inklusive Festival von Donnerstag, 14. April, bis Sonntag, 1. Mai, statt. Bremen steht in diesen beiden Wochen somit ganz im Zeichen des internationalen Jazz sowie der kanadischen Kultur. Zum Programm gehört auch wieder die beliebte „jazzahead! Clubnight“, die dieses Mal am Samstag, 30. April, mit zahlreichen Künstler:innen in den verschiedensten Spielstätten stattfindet.