Start Gastro Vegan Christmas Market im BLG-Forum

Vegan Christmas Market im BLG-Forum

Genießen ohne Tierleid: Veganes Streetfood, nachhaltige Geschenke, faire Mode, Workshops und mehr

836
Foto: Sarah Mehler

Ob Schmalzkuchen, Waffeln, Glühwein, Bratwurst oder Puffer – zahlreiche Menschen lassen es sich Jahr für Jahr auf den Weihnachtsmärkten gut schmecken. Doch wer sagt, dass es immer nur die altbewährten Klassiker sein müssen, die häufig mit tierischen Produkten zubereitet werden? Mit dem „Vegan Christmas Market“ lädt der Verein VegBremen zum bereits zweiten veganen Weihnachtsmarkt ins BLG-Forum ein und bietet seinen Besuchern zahlreiche süße und pikante Speisen auf pflanzlicher Basis an. Viele der Angebote eignen sich auch als Mitbringsel oder Geschenke zu Weihnachten.

„Unsere Besucher dürfen sich auf ein schönes Fest mit 45 Ständen freuen“, kündigt Vereinsvorsitzende Carola Kagemann an. So gebe es neben abwechslungsreichem veganem Streetfood auch ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm. Unter anderem können Interessierte in winterlich-weihnachtlicher Atmosphäre nachhaltige Geschenke erwerben, kreative Workshops belegen sowie eine faire Modenschau erleben. Auch für den Spaß der kleinen Besucher ist gesorgt: Neben einem Adventskalender erwartet sie unter anderem ein Märchenvorlesezelt.

Kulinarisch reicht das Angebot in der Halle von heißem Glühwein, über Kaffee- und Teespezialitäten bis hin zu veganem Gebäck und Kuchen, während sich draußen diverse Foodtrucks platzieren und vielfältige Gerichte und Snacks anbieten. Der Eintritt in Höhe von 4 Euro an der Tageskasse dient der Deckung der Kosten. Etwaige Überschüsse werden Tierschutzprojekten gespendet. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Sonntag, 2. Dezember, BLG-Forum, 12 bis 20 Uhr