Start Veranstaltungen Eine Schiffsladung Konfetti

Eine Schiffsladung Konfetti

Vegesack feiert den 400. Geburtstag seines Hafens

276
Foto: R. Wendelken

Hatte man von der Eröffnung von Deutschlands erstem künstlich angelegtem Hafen im Jahr 1622 noch kein großes Aufhebens gemacht, so hat der „Vegesack Marketing e. V.“ jetzt die Segel für ein großes, buntes und vielseitiges Jubiläumsjahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen gesetzt. Viele lokale Akteure sind als Kooperationspartner mit im Boot, gemeinsam wird man Denkwürdiges und Ereignisse aus 400 Jahren Hafengeschichte beleuchten, in Szene setzen und hochleben lassen. „Da ist ein aufregender Mix an Events herausgekommen, der dieses für Bremen so bedeutende Jubiläum gebührend würdigt und den Bremern und Bremerinnen und Besuchern von außerhalb viel Spaß machen wird “, freut sich Fritz Rapp, der als Organisator des Marketingvereins die Fäden in der Hand hält und alles mit seinem bewährten Team sowie vielen engagierten lokalen Akteuren plant und umsetzt.

Zu den Höhepunkten im Jubiläumsjahr gehört die „Utkiek-Nacht.“ Beginnend im April und im weiteren Verlauf des Jahres in loser Folge, wird die Künstlerin Frauke Wilhelm unter diesem Motto verrückte Typen, Bremer Promis, Leute aus der Musikszene und andere Talente zum Talk ins Fährhaus einladen. Geplaudert wird dabei nicht nur über den Hafen, sondern das Leben an sich, die Liebe und vieles mehr. Gemeinsam mit der charmanten Moderatorin müssen die Gäste zudem eine musikalische Darbietung zum Besten geben, einige Klänge beisteuern wird auch der Seemannschor Vegesack. Die gesamte Show wird übrigens per Video-Wall nach draußen übertragen.
Gespannt sein darf man auch auf eine Buchveröffentlichung am Dienstag, 26. April, die thematisch gleich in medias res geht. „400 Jahre Vegesacker Hafen“ heißt das Werk von Ulrich Weidinger, das eine wissenschaftlich fundierte Ausarbeitung der Geschichte des Hafens in den Mittelpunkt stellt.

Nur wenige Tage später startet eine Geburtstagsausstellung auf Schloss Schönebeck, die das maritime Jubiläum vom 30. April bis 1. Oktober würdigt. Bildhafte An- und Einsichten von Vegesack vermittelt die am 1. Mai beginnende Fotoausstellung mit Bildern von Hans Brockmöller im Geschichtenhaus.
Der „Utkiek“ ist zwischen Mai und September zudem Schauplatz verschiedener maritimer Konzerte mit Projektionen. Die offizielle Geburtstagsparty steigt dann vom 12. bis 15. Mai: Dann heißt es Seebühne frei für diverse Künstler, darunter unter anderem Flo Mega.

Mehr unter www.havengeburtstag.de.