Start Veranstaltungen „Der Räuber Hotzenplotz“

„Der Räuber Hotzenplotz“

Am 21. November: Junges Theater Bonn inszeniert Kinderbuchklassiker

210
Foto: Thomas Kölsch

Der wilde Räuber Hotzenplotz wäre ein durch und durch vorbildlicher Räuber, wenn er sich auf seinen Raubzügen nicht so dusselig anstellen würde. Noch dusseliger ist nur Wachtmeister Dimpfelmoser, deswegen läuft der Dieb frei herum. Als Hotzenplotz eines Tages die Kaffeemühle von Kasperls Großmutter stiehlt, bekommt er es mit ihrem Enkel und dessen bestem Freund Seppel zu tun. Die beiden wollen den Räuber unbedingt fangen, damit die Oma ihren Besitz zurückbekommt. Und sie wollen dem ganzen Dorf beweisen, dass sie nicht so dumm sind, wie die Erwachsenen immer sagen. Kasperl und Seppel folgen also der Spur von Hotzenplotz. Doch die beiden haben den gerissenen Tunichtgut unterschätzt: Er entdeckt sie und stellt ihnen eine Falle.

Sonntag, 21. November, Metropol Theater, 15 Uhr

+++VERLOSUNG+++

Wir verlosen 2×2 Tickets. Schicken Sie uns bis zum 15. November eine E-Mail mit dem Betreff „Hotzenplotz“ und Ihren Kontaktdaten an verlosung@stadtmagazinbremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.