Start Veranstaltungen Delmenhorst huldigt der Königin

Delmenhorst huldigt der Königin

„Kartoffelfest“ in Delmenhorst mit kulinarischen Genüssen, Kunsthandwerk und verkaufsoffenem Sonntag

34
Foto: fr

Saftige Reibekuchen, leckere Bratkartoffeln oder knusprige Pommes zum Snacken – die Kartoffel ist die Königin unter den Wurzelgemüsen und in ihrer ganzen Vielfalt die beliebteste Beilage in Deutschland. Um die Knolle gemeinschaftlich zu ehren und sich dem Genuss von Erdäpfeln in den unterschiedlichsten Varianten hinzugeben, widmet die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft ihr das Kartoffelfest. Dieses jährt sich bereits zum 28. Mal und lockt im Oktober rund 90 Aussteller in den Innenstadtbereich.

Und wie sollte es beim Kartoffelfest auch anders sein: Im Rampenlicht der Veranstaltung stehen selbstverständlich die Anbieter mit ihren vielfältigen Köstlichkeiten. Probiert werden dürfen zum Beispiel Kartoffelwaffeln und Spezialitäten aus regionaler Produktion. Gerade für Veganer bietet das Fest einige Geschmackserlebnisse. Unter den Ausstellern tummeln sich aber auch Hand- und Kunsthandwerker, sowie Infostände von Vereinen und Verbänden. Auf dem Rathausbrunnenplatz etwa kann man den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Im Herzen der Stadt warten in der Markthalle ein buntes Rahmenprogramm und Mitmachaktionen auf die jungen Besucher. Auch dort dreht sich alles rund um den beliebten Erdapfel – Bastelaktionen mit der Knolle und ein Kartoffelschälwettbewerb sorgen für spaßige Momente. Künstler bespielen vier Bühnen im Innenstadtbereich mit Musik. So wird der Bummel durch die Innenstadt während des verkaufsoffenen Sonntags von 13 bis 18 Uhr klanglich untermalt. Innerhalb dieses Zeitfensters können schwindelfreie Besucher zudem den 44 Meter hohen Wasserturm besteigen und das bunte Treiben aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Sonntag, 13. Oktober, 11 bis 18 Uhr, Innenstadt Delmenhorst. Das Parken im Stadtgebiet ist während der Veranstaltung kostenfrei. Infos: www.dwfg.de