Start Veranstaltungen Das berühmte „Klacken“

Das berühmte „Klacken“

STADTMAGAZIN Bremen präsentiert: „Lord of the Dance“ am 30. September

164
Foto: Brian Doherty

Die größte irische Tanzshow der Welt auf die Beine stellen: Mit diesem Traum des Tänzers Michael Flattley begann die abenteuerliche Reise zu „Lord of the Dance“. Seit seiner Uraufführung konnte die Produktion mehr als 60 Millionen Menschen in 60 Ländern verzeichnen. Anlässlich des 25. Geburtstags der Show wird in diesem Jahr wieder das berühmte „Klacken“ auf der Bühne zu hören sein, wenn Flatleys „Lord of the Dance“ in einer innovativen Fassung ein Comeback ermöglicht.

Die Fans können sich auf eine Neuinszenierung mit raffinierten Kostümen und ausgefeilten Choreografien sowie auf modernste Technik, Lichteffekte und verschiedene Überraschungsmomente freuen: 40 renommierte junge Tänzerinnen und Tänzer werden unter der Regie von Michael Flatley und mit neuer Musik des Komponisten Gerard Fahy eine Show präsentieren, die irische Tradition, Entertainment, Musik und Tanz miteinander vereint. „Ich kann es kaum erwarten, ‚Lord of the Dance‘ 2022 wieder in die deutschen Veranstaltungshallen zu bringen und habe das Gefühl, dass dies die wichtigste Tournee in unserer 25-jährigen Geschichte ist“, kommentiert Flatley. Die Tournee wird von Harvey Goldsmith CBE koordiniert und von Triple A promotet. Der Showkoordinator erklärt: „Ich freue mich sehr darauf, wieder mit Michael zusammenarbeiten zu können. Da ich bereits die ursprüngliche Show mitentwickeln und ihren weltweiten Erfolg miterleben durfte, ist es mir eine Freude, jetzt wieder dabei zu sein. Unter Verwendung der besten modernen Technologie wurde die ursprüngliche Bühnenproduktion so überabreitet, dass wir diesen bekannten Showklassiker jetzt in neuem Licht von seiner besten Seite zeigen können.“

Freitag, 30. September, Halle 7, 20 Uhr