Start Veranstaltungen „Apokalypse und Filterkaffee“

„Apokalypse und Filterkaffee“

Mittwoch, 18. Mai: Micky Beisenherz im Fritz Theater

131
Foto: Oliver Vonberg

„Es gibt Dinge, die mir auffallen, mich teilweise sogar aufregen. Und da ständig die Impulskontrolle klemmt, müssen sie wohl raus. Mein religiöses Symbol ist das Fadenkreuz. Die Rasierklinge ist mein Dancefloor. Und soeben juckt es wieder in den Füßen.“Mit diesem Zitat kommentiert Micky Beisenherz seine Kolumnen, die er regelmäßig im „Stern“ und als Gast in anderen Medien veröffentlicht. Nicht selten sorgen seine Alltagsbetrachtungen, Provokationen und Analysen für Aufruhr. Oder Klagen. Und genau das ist es, was Micky Beisenherz bezweckt.

Im Frühjahr 2019 war der deutsche Autor und Fernsehmoderator das erste Mal mit einer eigenen Show auf Tournee. Es war keine klassische Lesung, keine durchkonzeptionierte Comedy- und keine reine Talkshow. Dabei waren Gäste wie Barbara Schöneberger, Olli Schulz, Dunja Hayali, Joko Winterscheidt und Carolin Kebekus. Nachdem ein Großteil dieser Shows im Vorfeld ausverkauft war, kommt Micky Beisenherz nun 2022 erneut auf Tour. Mit dabei sind neben seinem Buch, seinem Sidekick Loffy und ausreichend Filterkaffee auch wieder spannende Gäste, die Beisenherz auf der Bühne begrüßen wird.

Mittwoch, 18. Mai, 19.30 Uhr, Fritz Theater