Start Veranstaltungen Comedy An den Grenzen des guten Geschmacks

An den Grenzen des guten Geschmacks

29. Januar: Komikerin Tahnee präsentiert ihr neues Programm „Vulvarine“

149
Foto: Guido Schroeder

Jung und erfolgreich: Tahnee kehrt mit ihrem zweiten Bühnenprogramm zurück. Bescheidenheit spielt eine untergeordnete Rolle bei der 27-Jährigen: Tahnee ist „Vulvarine“.

Auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. In „Vulvarine“ geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. In ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. „Vulvarine“ ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen des Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.

Mittwoch, 29. Januar, Schlachthof, 20 Uhr