Start Veranstaltungen Club und draußen

Club und draußen

Am 9. Juli: Yael-Konzert auf dem Goetheplatz

156
YAEL Foto: Laura Kaczmarek

Yael bringt Hip-Hop-Swag nach Bremen, sie macht modernen Trap und R’n’B im aktuellen Zeitgeist. Aufgewachsen in einem kleinen Dorf in Süddeutschland, hat die Sängerin und Rapperin früh erkannt, was es heißt, in einer monokulturell geprägten Nachbarschaft zu leben – und sich mit dem Älterwerden zunehmend Fragen der eigenen Identität und Zugehörigkeit gewidmet. Ohne schwarze Vorbilder in ihrer direkten Umgebung fand Yael Identifikation im Hip-Hop, Soul, R’n’B und Blues, der Musik schwarzer Künstler und ihrer Texte, in denen sie sich mit ihren eigenen Problemen und Alltagserfahrungen wiederfand. Yael fängt die Themen ihrer Generation ein – und schmettert dem deutschen Rap-Game ihren ganz eigenen Style entgegen.

Freitag, 9. Juli, Goetheplatz, 20 Uhr