Start Veranstaltungen Ausstellung Bremen entdecken, Wissen erleben

Bremen entdecken, Wissen erleben

Themenjahr Phänomenal: "Science goes public!“

110
Grafik: WFB

2005 wurde die Hansestadt zur ersten deutschen Stadt der Wissenschaft gekürt. Innovation aus Tradition – so lässt sich Bremens Rolle beim Beschreiten neuer Ufer beschreiben. Die außerordentliche Verzahnung zwischen Wissenschaft und Stadtleben ist überall zu spüren. Das Themenjahr steht daher unter dem Titel „Phänomenal 2020 – Bremen entdecken. Wissen erleben.“ ganz im Lichte der Wissenschaft.

Ausstellungen, Mitmacherlebnisse, seltene und teils exklusive Einblicke hinter die Kulissen von Einrichtungen in Form von Public Days oder Sonderführungen, Events aus der Kultur- und Kreativszene, Vorträge, spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche, Wettbewerbe, Gewinnspiele – Die Formate der Veranstaltungen des Themenjahres sind so unterschiedlich wie die Wissenschaften an sich. „Nach dem Raumfahrtjahr ‚Sternstunden 2018‘ und dem Stadtmusikantensommer 2019 ist dies bereits das dritte Themenjahr in Bremen. Vom 22. Januar bis 27. September rechnen wir mit rund 100 beteiligten Partnern sowie etwa 200 Veranstaltungen“, berichtet Peter Siemering, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFB), dessen Team aus dem Geschäftsbereich „Marketing und Tourismus“ das Themenjahr koordiniert. Die WFB wird im Auftrag der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa und in enger Zusammenarbeit mit weiteren senatorischen Behörden sowie zahlreichen Wissenschafts-, Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie Unternehmen das Themenjahr Phänomenal 2020 veranstalten.

Im März startet die „Science goes public!“-Frühjahrsreihe. Dabei gibt es jede Menge unterhaltsame Wissenschaft, kurzweilig verpackt in 30 Minuten, in ausgewählten Kneipen und Bars in Bremerhaven und Bremen – abwechslungsreich und humorvoll präsentiert.
Zudem wird das Motto des diesjährigen Themenjahres „Bremen entdecken. Wissen erleben.“ bei vielen weiteren Veranstaltungen aufgegriffen. So sind zum Beispiel Kooperationen mit dem Projekt Open Space Domshof, mit La Strada, der Breminale, dem Kindertag im Bürgerpark und der Forschungsmeile während der Maritimen Woche geplant. Den Abschluss des Themenjahres bildet am 27. September der Tag der offenen Tür am Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Fallturms.

Weitere Informationen unter www.bremen-phaenomenal.de