Start Veranstaltungen Ausstellung Unternehmerschaft im Wandel der Zeit

Unternehmerschaft im Wandel der Zeit

„Selfmade in Gröpelingen“: Ein gemeinsames Projekt von Kultur vor Ort und dem Focke-Museum

590
Abdullah Almohammed vor seinem Supermarkt. Zuvor war das Unternehmen Farben Schmidt dort ansässig. Foto: Rethfeld Archiv, Kultur Vor Ort e.V.

0Ein Stück Stadtteilgeschichte anhand von Unternehmensgeschichten aufzeigen: Das ist das Ziel der Ausstellung „Selfmade in Gröpelingen“. Im Fokus des Projektes, das eine Zusammenarbeit des Vereins Kultur Vor Ort und des Focke-Museums ist, stehen Menschen, die eine unternehmerische Chance ergriffen haben und mit ihrer Existenzgründung sowohl sich selbst, ihre Familie als auch Angestellten den Lebensunterhalt sichern.

Der Fokus des Projektes liegt auf den Geschäftsleuten entlang der Lindenhof-Straße und umzu. Während vielerorts Online-Shopping für Leerstand in Ortszentren sorgt, herrscht in Gröpelingen nach wie vor ein betriebsames Geschäftsleben. Migranten schufen hier seit Ende der 60er eigene Versorgungsmechanismen, und ihre Geschäfte prägen nach wie vor das Stadtbild. Auffallend dabei sind die Gründungsstrukturen, die den Gröpelinger Unternehmen vor 100 Jahren ähneln: kleinteilig und in eher traditionellen Gewerben angesiedelt. Folglich spannt die Ausstellung den Bogen von den ersten ansässigen Firmen über Bauernhöfe bis hin zu heutigen Geschäftsmodellen, in Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und Migration.

„Selfmade in Gröpelingen“ ist bis einschließlich Freitag, 17. Januar, in der Galerie im Atelierhaus Roter Hahn, zu sehen. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags, 9 bis 18 Uhr. Nähere Informationen gibt es unter www.kultur-vor-ort.com.