Start Veranstaltungen Ausstellung Kulturprojekt für Kinder in der Weserburg: „Was Bilder erzählen“

Kulturprojekt für Kinder in der Weserburg: „Was Bilder erzählen“

697
Kinder werden in der Weserburg pädagogisch betreut.
Unter professioneller Anleitung werden Kids in der Weserburg zu kleinen Künstlern. Foto: Frank Pusch

Kindern Kultur vermitteln und an Kunst heranführen – das ist die Aufgabe des neuen Kulturprojektes, welches QUARTIER GmbH in der Weserburg initiiert. Unter dem Titel „Was Bilder erzählen“, erobern dabei 600 Kinder, eine Gruppe von geistig behinderten Erwachsenen sowie einige geflüchtete Jugendliche die Ausstellungsräume, zeichnen ihre liebsten Werke nach und führen intensive Gespräche.

Die fachliche Kompetenz und Betreuung liefern dabei 30 professionelle Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Sparten. So entstehen, orientiert an der Ausstellung „Proof of Life/Lebenzeichen“ in der Weserburg, Schmetterlingsbilder, Portraits als auch mit Riesenpinsel gemalte Schriftzeichen, die allesamt im Rahmen einer Sonderausstellung präsentiert werden. Ab Donnerstag, 25. Januar sind die künstlerischen Resultate in der Weserburg zu begutachten. Anlässlich der Eröffnung um 14 Uhr winken dabei nicht nur begleitende Führungen für Eltern, Kinder und Gruppen sondern auch zahlreiche Mitmachaktionen.

Die Eröffnung der Sonderausstellung des Projekts „Was Bilder erzählen“ findet am Donnerstag, 25. Januar um 14 Uhr in der Weserburg statt.
Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.weserburg.de