Start Gastro Rezepte Half Baked Carrot Cake

Half Baked Carrot Cake

Aus dem Harbour Coffee

1681
Foto: Temi Tesfay
Temi Tesfay bezeichnet sich selbst als absoluten Food Junkie. Der 27-Jährige rief seinen Blog MAHLZEIT BREMEN 2016 ins Leben und veröffentlicht darauf seine Erfahrungen mit den Restaurants der Hansestadt. Im STADTMAGAZIN Bremen verrät er jeden Monat eines seiner Lieblingsrezepte, die er zuvor mit einem Bremer Koch zubereitet hat. Foto: M. Märtens

Man kennt und schätzt das Harbour Coffee im Bremer Viertel für zwei Dinge: den guten Kaffee und die unwiderstehlichen Zimtrollen. Seit fast einem Jahr allerdings auch für eine dritte Sache – und daran ist die neue Mitarbeiterin Pia schuld. Ihr Carrot Cake ist nämlich ein fluffig-süßer und eben nicht ganz ausgebackener Traum. Eine Kombination, die ihr vor Ort mal unbedingt ausprobieren müsst und dank diesem Rezept auch dankenswerterweise zu Hause nachbacken könnt.

Anleitung
1. Öl, Milch und Eier mit Zucker vermengen, die Mehlmischung dazu geben und cremig schlagen.
2. Karotten raspeln und unter den Teig heben.
3. Das Ganze in eine gefettete Kastenform geben und bei 180 Grad backen. Je nach Wunsch, wie weich der Teig sein soll, nach 40 oder 50 Minuten herausholen.

Zutaten
200 ml Speiseöl
3 Eier
50 ml Milch
2 TL Backpulver
220 g Zucker
250 g Mehl
Prise Salz
300 g Karotten
Prise Zimt
Variationstipp: nach Belieben Walnüsse in den Teig geben