Start Gastro News Darf’s ein Kaffee zur Kunst sein?

Darf’s ein Kaffee zur Kunst sein?

Café Sylvette eröffnet im Foyer der Kunsthalle / Süßes, herzhafte Snacks und feine Kaffeespezialitäten

1757
Stefan Gräfe leitet das Café Sylvette und reicht den Gästen heiße Muntermacher. Fotos: KW

„Die ersten Schritte sind gemacht, nun kommt die Feinjustierung“, sagt Marius Ries, Inhaber des neuen Cafés im Foyer der Kunsthalle. Vor wenigen Wochen eröffnete Sylvette, zunächst ohne großes Brimborium, denn so habe das Team sich einspielen können, erklärt der Junggastronom. Nun soll sich die Eröffnung herumsprechen und die Location zu einer Top-Adresse für Kaffeegenießer avancieren.

Die Voraussetzungen dafür sind erfüllt: Die Kaffeemaschine aus dem Hause Victoria Arduino zählt zur Crème de la Crème unter den Profi-Geräten im Gastrobereich, bei der Wahl der Bohnen setzt das Team auf die feinen Mischungen von Cross Coffee. Neben heißen Getränken stehen Kuchen und Feingebäck aus hauseigener Herstellung auf der Karte sowie herzhafte belegte Brote und ein Pastrami-Sandwich. Auch hier zählen Qualität und Nachhaltigkeit der Wahl der verwendeten Zutaten, darauf legt Ries besonderen Wert.

Als Café-Leiter und somit verantwortlich für die kunstvoll servierten Kaffeegenüsse fungiert Stefan Gräfe, der zuvor im Papp in der vorderen Neustadt tätig war. Seinen neuen Posten teilt er sich mit Ries’ Schwester Bianca Keller. Wie bereits im Papp wird er im Café Sylvette Lesungen und kleine Konzerte organisieren, alles in Abstimmung mit der Kunsthalle. Namensgeber für das gemütlich eingerichtete Café mit Sofaecke und langer Tafel ist die berühmte Porträtreihe von Pablo Picasso. Besucher der aktuellen Ausstellung, die Scherenschnitte von Hans Christian Andersen zeigt, heißt das Team ebenso willkommen wie Gäste, die einfach nur die Angebote des Cafés genießen möchten.
„Und was ist mit dem Canova und seiner idyllischen Sonnenterrasse inmitten der grünen Wallanlagen?“, mögen sich viele fragen. Das Restaurant im hinteren Teil der Kunsthalle bleibt unverändert geöffnet. Mit Sylvette wurde das gastronomische Angebot nun auf zwei Lokalitäten erweitert.

Das Café Sylvette ist während der regulären Öffnungszeiten der Kunsthalle geöffnet.
Infos: www.kunsthalle-bremen.de­.