Start Gastro News Köstlicher Genuss auf ganzer Linie

Köstlicher Genuss auf ganzer Linie

Neues Pizza- und Pasta-Angebot im GOP Restaurant Leander / Showtime für „Sombra“

135
Gavril ist seit wenigen Wochen der Spezialist für Pizza, Pasta & Co. im Gastro-Team des GOP Restaurants Leander. Foto: KW

Sechs neue Shows versprechen in der in der Spielzeit 2020 ­unvergessliche Momente. Das GOP Varieté-Theater in der Überseestadt setzt es sich jedes Jahr aufs Neue zum Ziel,
seine Gäste mit frischen Spielarten zu überraschen – und das auf ganzer Linie. Einfallsreich präsentiert sich seit Beginn des Jahres auch die Hausgastronomie Leander. Das etablierte Erlebnisbüffett wird nun um ein neues Pizza- und Pasta-Angebot ergänzt.
So unterhaltsam die Shows, so abwechslungsreich die Gaumenfreuden im Restaurant Leander, das seine Gäste vor dem Showbesuch mit kalten und warmen Speisen verwöhnt. Schließlich lautet das Leitmotiv der GOP-Unternehmensgruppe „Entertainment für alle Sinne“. Und diese werden seit wenigen Wochen auf eine neue Art und Weise angesprochen. Der Duft frisch gebackener Pizza und Focaccia sowie wechselnder mediterraner Fleischgerichte erfüllt die stilvoll eingerichteten Räumlichkeiten mit Blick auf die Weser.

 

Quintino, Spezialist für Mediterranes. Foto: KW

Um die verzehrfertigen Leckerbissen möglichst authentisch anbieten zu können, hat sich das Gastro-Team mit Gavril und Quintino zwei ausgesprochene Experten ins Haus geholt. Die beiden verstehen ihr Handwerk, lassen den Teig gekonnt durch die Luft tanzen, bevor er mit den klassischen Pizzazutaten belegt wird. In einem imposanten Pizzaofen backen sie jeweils drei verschiedene, eine davon vegetarisch. Zum Beispiel stehen Klassiker wie „Margherita“ und „Quattro Stagioni“ mit Salami, Schinken, Champignons und Oliven zur Auswahl.

Zusätzlich steht ein Vorspeisenbüffet mit ausgewählten mediterranen Antipasti, darunter Vitello Tonnato, Tomate mit Mozzarella sowie mariniertes Gemüse bereit. Wem der Sinn nach warmen Genüssen steht, der findet außerdem saisonal wechselnde Hauptgerichte, wie zum Beispiel geschmorte Kaninchenkeule und Rosmarin-Kartoffeln, sowie schmackhafte Pastagerichte, die ohne Wartezeit direkt auf den Tellern landen. So erfreuen sich zum Beispiel Spaghetti aus dem Parmesanlaib großer Beliebtheit.
Über die Idee hinter dem neuen kulinarischen Angebot sagt Direktor Philipp Peiniger: „Damit wollen wir die Bandbreite erweitern. So findet sich etwas für jeden Geschmack.“ Da auch das Angebot der Live-Kochstationen mit rohen Zutaten erhalten bleibt, die individuell ausgewählt und anschließend frisch zubereitet werden, gibt es auch vegane und vegetarische Köstlichkeiten. Anspruchsvolle Artistikvorstellungen kombiniert mit hochwertiger Kochkunst – so erfüllt das GOP seinen eigenen Anspruch, alle Sinne der Gäste im GOP anzusprechen.

Im siebten Jahr seit der Eröffnung des ­Varieté-Theaters beginnt die Saison mit einem außergewöhnlichen Bühnenprogramm. „Sombra“, ein ausdrucksstarkes Spiel von Gegensatzpaaren wie Licht/Dunkelheit und Liebe/Trauer, bewegt noch bis zum 8. März die Gemüter der Zuschauer.
Weitere Infos zum Programm sowie zu den kulinarischen
Angeboten unter www.variete.de.