Start Gastro News „Ausgefallene, vegane Küche“

„Ausgefallene, vegane Küche“

Gewinner im Wettbewerb „Pop-up-Store Gastro“ steht fest

460
Foto: WFB/ Frank Pusch Der Sieger des Wettbewerbs ãItÕs a match!Ò, der Hamburger Sean Moxie, erhŠlt fŸr seinen PopUp-Store, einem veganen Restaurant mit regionalen Produkten, vor dem LadengeschŠft im Wallhaus den symbolischen SchlŸssel v.l.n.r.: Annika Reineberg, GF Wallhaus GmbH, Sean Moxie und Andreas Heyer, GF Wirtschaftsfšrderung Bremen (WFB)
Frisch aufgetischt wird ab dem kommendem Frühjahr im Forum Am Wall (Wache 6) bei Sean Moxie und Allan Moelholm. Sie haben den Wettbewerb „Pop-up-Store Gastro“ der WFB Wirtschaftsförderung Bremen gewonnen und können ihr Konzept ab Januar für zwölf Monate mietfrei in der Innenstadt umsetzen. Die ersten beiden Monate sind für den Umbau eingeplant, ab 1. März 2022 soll es dann richtig losgehen.
„Wir wollen der Bremer Gastroszene ein neues Highlight hinzufügen und zeigen, wie lecker nachhaltige und rein pflanzliche Ernährung sein kann“, erklärt Sean Moxie. „Unser Restaurant steht für ausgefallene, vegane Küche mit kreativen und anspruchsvollen Gerichten. Dabei setzen wir einen klaren Fokus auf Nachhaltigkeit und regionale und saisonale Zutaten.“ Alle Gerichte werden vollständig hausgemacht. Darüber hinaus wird es selbst hergestellte vegane Käsesorten, Fleischalternativen, sowie weitere Produkte wie Fermente oder Chutneys für zu Hause geben. Damit niemand etwas vermisst, entwickelt der Chefkoch die Neuinterpretationen vieler altbekannter Speisen selbst, wie originalgetreue Weißschimmel- und Blauschimmelkäse aber auch veganen Räucherschinken, Kasseler oder Fischalternativen. „Wir sind für alle da, die kulinarisch neugierig und aufgeschlossen sind.“
Weitere Informationen zu Allan Moelholms und Sean Moxies Zusammenarbeit gibt es hier: www.liwesi.de. Weitere Informationen zum Aktionsprogramm Innenstadt und zum Zukunftsfonds Innenstadt finden sich unter www.bremenwirdneu.de.