Start Bremen Neue Vorverkaufsstelle der Bremer Bäder

Neue Vorverkaufsstelle der Bremer Bäder

Tickets können ab sofort in Vegesack erworben werden

46
Foto: Christian Kosak

Wer einen Schwimmbadbesuch plant, kann zukünftig auch im Bremer Norden Tickets kaufen. im Freizeitbad Vegesack hat die Bremer Bäder GmbH eine neue Vorverkaufsstelle eingerichtet.

Schwimmsachen zusammenpacken, schnell ein Ticket an der Kasse des Freibads kaufen und den Badespaß genießen: Diese bewährte Abfolge ist aktuell nicht möglich. Zwar kann seit Anfang Juni wieder in einigen Freibädern der Bremer Bäder GmbH geschwommen werden. Die Bedingungen haben sich aufgrund der Corona-Pandemie jedoch verändert. Das betrifft auch den Erwerb der Eintrittskarten. So können Tickets aktuell lediglich im neu eingerichteten Webshop sowie im Bremer Bäder-Shop bei Karstadt Sports gekauft werden. Nun steht Interessierten eine neue Anlaufstelle zur Verfügung.

Seit Mittwoch, 1. Juli, können Interessierte im Freizeitbad Vegesack Karten für den nächsten Schwimmbadbesuch erwerben. Erhältlich sind zunächst lediglich Tickets für das freibad Blumenthal, ab Montag, 1. Juli, werden auch Tickets für das Freizeitbad Vegesack verkauft. Es eröffnet parallel zum Indoorbereich des Westbades am Donnerstag, 16. Juli.  Mit der neuen Vorverkaufsstelle will die Bremer Bäder GmbH in erster Linie Menschen mit Beeinträchtigungen und Sozialbenachteiligte ansprechen. Auch an Bäderkarteninhaber richtet sich die neue Vorverkaufsstelle. „Da größere Menschenansammlungen zu vermeiden sind, bitten wir alle anderen Tagesgäste sich online registrieren zu lassen und auch im Webshop das Ticket zu erwerben“, sagt Geschäftsführerin Martina Baden.

Nähere Infos: www.bremer-baeder.de