Start Veranstaltungen Momente der Überforderung

Momente der Überforderung

„Wir beruhigen uns“: Comedian Abdelkarim präsentiert sein neues Programm

443
Foto: Guido Schröder

+++VERLOSUNG+++

Wir verlosen 2×2 Tickets. Schicken Sie uns bis zum 4. März eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und dem Betreff „Abdelkarim“ an verlosung@stadtmagazin-bremen.de

Abdelkarim beschäftigt eine zentrale Frage: Ist die Welt zu schnell oder ist er einfach zu langsam? Auf seiner Suche nach Antworten bewegt sich der deutsch-marokkanische Comedian in einem Alltag mit ständig wechselnden Blickwinkeln und spricht mit unterschiedlichsten Menschen. So entstehen Geschichten zum Lachen, die bei ihm ab und an auch für große Fragezeichen sorgen.

Gibt es Jacken, in denen er nicht aussieht wie eine Sonderfolge von „Aktenzeichen XY“? Warum verlernen Menschen ihre Sprache, wenn sie Kinder kriegen? Was ist die beste Uhrzeit für einen Viralhit? Und fällt es unter „ehrenamtlich tätig“, wenn Abdelkarim in einer Polizei-Chatgruppe als Admin anheuert? Solche Fragen und viele andere Momente der Überforderung führen den Künstler immer wieder zu einer Devise: „Wir beruhigen uns“. Ein Grundsatz, den der Comedian zugleich zum Titel seines neues Programms auserkoren hat. Dreimal tief ausatmen und zwischendurch einatmen. Abdelkarim ist sich sicher: „Wenn wir uns alle nicht zu ernst nehmen, und wenn wir alle mehr miteinander reden anstatt übereinander, kriegen wir das alles gebacken.“

Sonntag, 6. März, Schlachthof, 20 Uhr