Start Gastro News Lecker und unkompliziert

Lecker und unkompliziert

Steffen Hensslers „AHOI“ zieht ins ehemalige Ambiente am Osterdeich

321
Foto: FR

Kaum hat das „AHOI“- Restaurant erfolgreich im April 2022 am Rathausmarkt in Oldenburg Eröffnung gefeiert, schon widmet sich Steffen Henssler gemeinsam mit seinem Bruder und weiteren Geschäftspartnern dem nächsten Projekt. Direkt am Weserstadion in Bremen lag das „Ambiente“. Das stadtbekannte Café, lockte jahrelang Kaffeeliebhaber, Frühstückfans und Flaneure an. Dort nimmt das neue „AHOI“ den Platz des Kultcafés ein.
„Wer lecker und unkompliziert essen möchte, der ist bei uns bestens aufgehoben. Bei uns sind auch Familien sowie Hunde herzlich willkommen. Außerdem geht es schnell, aber wer möchte, kann natürlich auch länger verweilen“, sagt Henssler über das Konzept.
Auch das „AHOI“ Bremen bleibt dem typisch rustikalen und modernen, maritimen Look treu: Die Bar in Form eines Schiffsrumpf und die Themen Leuchtturm und Container sind präsent. Stühle und Tische in unterschiedlicher Optik sowie Sitzbänke mit bequemen Polstern und Kissen sorgen für eine wohlige Atmosphäre. Das Essen können die Gäste sowohl im Innenbereich als auch auf der Außenterrasse genießen: Insgesamt verfügt das „AHOI“ Bremen über rund 300 Sitzplätze. Allein im Außenbereich finden mehr als 120 Gäste Platz.

Auf der Speisekarte stehen unter anderem Frühstück, Fish ’n’ Chips in unterschiedlichen Variationen, Burger, Sushi-Bowls, etwa mit Trüffel-Ponzu-Butter-Topping, sowie diverse Beilagen und Desserts. Ergänzend gibt es spezielle Kindergerichte. In allen Speisen findet sich der typische „Henssler-Style“ wieder: „Das ‚AHOI‘ bietet eine vielfältige Mischung aus bodenständigen und zeitgemäßen Gerichten für jede Tageszeit. Ob morgens, mittags – wenn man eben mal schnell etwas zu sich nehmen möchte – oder am Abend in gemütlicher Runde “, so der Fernsehkoch. Ich denke, wir haben für jeden Geschmack und jede Gelegenheit etwas dabei. Das Angebot wird auch immer wieder aktualisiert werden.“
Betreiber des „AHOI“ an der Weser wird allerdings nicht Steffen Henssler sein. Das Ruder übernehmen die beiden Unternehmer Theo Bührmann und Jasper Kelkenberg als Mieter. „Das Konzept passt hier wunderbar rein und bietet allen Gästen einen gemütlichen und abwechslungsreichen Anlaufpunkt. Hier soll und kann sich jeder wohlfühlen. Der Ort ist sensationell, einer der schönsten, die ich in Bremen kenne“, freut sich Jasper Kelkenberg.
Unbekannt sind die beiden nicht – Das erfahrene Gastro-Team ist in der Szene bereits erfolgreich und bekannt, nicht zuletzt durch die Wiederbelebung des Lankenauer Höft in Woltmershausen.

Nähere Informationen gibt es auf der „AHOI“-Homepage www.ahoisteffenhenssler.de. Dort kann man auch reservieren.