Start Veranstaltungen Erster Halt: Wohnzimmer

Erster Halt: Wohnzimmer

Livestream/ BSAG begrüßt neue Straßenbahnflotte „Nordlicht“ mit bunter Parade

269
"Nordlicht": So heißt die neue Straßenbahngeneration der BSAG. Foto: BSAG

Mehr Sicherheit, Schnelligkeit und Komfort: Das will die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) ihren Fahrgästen mit einer neuen Straßenbahnflotte ermöglichen. Insgesamt 77 Exemplare des Modells „Nordlicht“ sollen bis 2023 auf den Schienen die alten Bahnen ersetzen. Mit einer Veranstaltung präsentiert das kommunale Verkehrsunternehmen die „Nordlicht“ erstmals der breiten Öffentlichkeit – wenn auch coronabedingt nur vor dem Bildschirm.

So ist am 30. August ab 20 Uhr eine Parade geplant, die Interessierte via Live-Stream von zu Hause aus verfolgen können. Teilnehmen werden zehn Bahn unterschiedlicher Generationen, die den Wandel der Bremer Straßenbahnen illustrieren sollen und sich auf eine Fahrt durch die Innenstadt begeben. Eine Besonderheit: Jedes Fahrzeug wird einen Prominenten oder sogar mehrere bekannte Gesichter der Stadt chauffieren. Auf der „Molly“, dem ältesten elektrischen Straßentriebwagen Bremens, nehmen beispielsweise Tänzerinnen und Tänzer des Grün-Gold-Clubs Platz. Sänger Flo Mega wird Fahrgast des Triebwagens 701 sein, ein Modell, das 1947 entstand. Weitere bekannte Gäste: Ex-Bürgermeister Scherf, Pago Balke und die Zollhausboys sowie grün-weiße Vertreter des Clubs SV Werder Bremen. Am Ende der Parade wird die neue Bahn „Nordlicht“ fahren. Die Übertragung des Events wird ab 20 Uhr ausgestrahlt. Der Stream ist dann kostenlos unter nordlicht.bsag.de zu sehen.