Start Gastro Acai-Bowl

Acai-Bowl

Von „Juli liebt Kaffee“

111
Foto: FR

Dieses Rezept von „Juli liebt Kaffee“ ist Augenweide, Vitaminbombe und Geschmacksexplosion in einem. Wenn ihr nach einer sommerlichen Frühstücksalternative sucht, die obendrein vegan ist – hier habt ihr sie. Cremig, kühl, knusprig und noch dazu vollgepackt mit Antioxidantien und gesunden Fetten sorgt diese einfach nachzumachende Bowl für allerbeste Morgenlaune. Wetten?

Zubereitung

1. Alle Zutaten für das Püree in einem Blender zu einer homogenen Masse verarbeiten.
2. Anschließend in einer Bowl servieren und mit den Toppings bestreuen.

Zutaten für eine Bowl

Für das Püree:
aus der Tiefkühltruhe:
105 bis 110 g Banane, 40 g Ananas, 40 g Himbeeren, 40 g Blaubeeren
65 g Hafermilch (ein kleines Weckgläschen voll)
5 g Acai-Pulver (ein Esslöffel)

Topping:
1 EL Erdnussmus
2 EL Granola
Obst nach belieben
1 TL Chiasamen
1 TL Kokosraspeln
½ Passionsfurcht/Maracuja

Temi Tesfay bezeichnet sich selbst als absoluten Food-Junkie.
Er rief seinen Blog MAHLZEIT BREMEN 2016 ins Leben und veröffentlicht darauf seine
Erfahrungen mit den Restaurants der Hansestadt.
Im STADTMAGAZIN Bremen verrät er jeden Monat eines seiner Lieblingsrezepte, die er zuvor mit einem Bremer Koch zubereitet hat.