Start Bremen Jonny blickt auf Werder Halbfinale ist Pflicht!

Halbfinale ist Pflicht!

Jonny Otten, Jahrgang 1961, machte von 1979 bis 1992 insgesamt 349 Spiele für Werder Bremen, in denen er drei Tore erzielte. Zudem brachte er es auf sechs Einsätze für die Nationalmannschaft. Im STADTMAGAZIN wirft der ehemalige Linksverteidiger einen monatlichen Blick auf Werder.

471
Linksverteidiger unter sich: Jonny Otten (r.) mit Weltmeister Philipp Lahm. Foto: Privat

Insgesamt ist es schwierig, vorherzusagen, auf welchem Platz die DFB-Elf bei der Weltmeisterschaft in Russland am Ende landen wird. Es gibt einfach noch eine ganze Menge Fragezeichen. Was zum Beispiel ist mit Jerome Boateng, der momentan noch an einer Oberschenkelverletzung laboriert. Und vor allem: Wird Torwart Manuel Neuer fit genug? In Normalform ist die Deutsche Nummer eins sicherlich einer der besten, wenn nicht sogar der beste Keeper der Welt. Leider hat er in dieser Saison nur eine Handvoll Spiele bestritten. Und Zeit zum Einspielen gibt es nicht mehr wirklich viel. Fakt ist aber auch, dass Deutschland definitiv eine starke Truppe zusammen haben wird, mit der aus meiner Sicht das Erreichen des Halbfinales Pflicht ist. Aber natürlich ist die Konkurrenz nicht unbedingt schwächer geworden. Brasilien, Argentinien, Spanien und Frankreich sehe ich auch ganz weit vorne. Zudem könnte der eine oder andere Außenseiter – beispielsweise Ägypten mit dem in dieser Saison überragenden Mohamed Salah – durchaus für eine Überraschung gut sein.
Ganz besonders freue ich mich auch auf die Auftritte von Bremer Spielern bei der WM. Auf Ludwig Augustinsson trifft die DFB-Elf ja bereits in der Vorrunde, wenn es gegen Schweden geht. Aber auch die Spiele von Milos Veljkovic für Serbien, von Neu-Bremer Yuya Osaka für Japan und vor allem von Thomas Delaney mit Dänemark werde ich mir angucken. Bei einer guten WM kann Werder mit dem wechselwilligen Dänen womöglich richtig Kasse machen.