Start Bremen Bremer Neuheiten Die Stadt im Einkaufskorb: Jugendroman, Fußballer als Märchenerzähler & Online-Portal zur Wohnungssuche

Die Stadt im Einkaufskorb: Jugendroman, Fußballer als Märchenerzähler & Online-Portal zur Wohnungssuche

Produzenten stellen vor: Was gibt es Neues aus der Hansestadt?

83
Foto: misambo

Musik, Lesestoff, Nahrungsmittel und vieles mehr – Bremens
Kreativszene, Unternehmer und Erzeuger sind einfallsreich und stärken mit ihren lokalen Produkten die Region. Ihre Angebote haben aber noch einen weiteren Vorteil: Wer lokal einkauft, vermeidet lange Transportwege und hilft so, wertvolle Rohstoffe und Energie einzusparen. In unserer Rubrik „Bremer Neuheiten“ stellen wir jeden Monat lokale Besonderheiten im Einkaufskorb vor.

Foto: Sujet Verlag

Bremer Autorin Monika Dietrich-Lüders: Fortsetzungsroman

2011 erschien Monika Dietrich-Lüders erster Jugendroman „Ella und Max – Auf der Spur des Voodoo-Zaubers“. Er wurde in Schulklassen des fünften Jahrgangs als Lektüre verwendet. Nun hat die in Bremen lebende Autorin den zweiten Teil „Ella und Max … und die singenden Schmetterlinge“ geschrieben. Darin erzählt sie eine weitere Detektivgeschichte der dreizehnjährigen Schulfreunde Ella und Max. Die beiden verbringen eine Woche in einem Ferienlager in den Alpen. In der nahen Kleinstadt wurde kurz zuvor während eines Volksfestes eine Touristin überfallen. Ein junger Mann, der zur gleichen Zeit in die Berge geflohen ist, wird verdächtigt. Aber Ella und Max zweifeln an seiner Schuld, obwohl in der Stadt die Stimmung gegen den Außenseiter immer feindseliger wird. Eine spannende Geschichte über die Macht von Vorurteilen!

„Ella und Max … und die singenden Schmetterlinge“ von Monika Dietrich-Lüders, Jugendroman, erschienen im Sujet Verlag, 250 Seiten, 14,80 Euro.

 

„misambo“: Online-Portal zur Wohnungssuche

Foto: misambo

Es gibt viele Gründe, Wohnraum zu teilen. Einige genießen das gesellige Miteinander, andere wollen die Kosten teilen, wieder andere unterstützen sich gegenseitig im Alltag. Um die Suche nach dem passenden Wohnpartner zu vereinfachen, geht nun das Online-Portal „misambo“ an den Start. Mit wissenschaftlicher Unterstützung wurde ein Fragebogen entwickelt, der die eigenen Ansprüche an eine mögliche Wohn-Partnerschaft und den Wohnraum enthält. Die Gründer Steffen Maurer (links im Bild), Sarah Pahl und Frank Stelter (rechts) starten das Portal zunächst in Bremen und umzu. Unterstützt wird die Idee vom ehemaliger Bremer Bürgermeister Henning Scherf, der selbst seit langer Zeit in einer Wohngemeinschaft lebt.

Anmeldung unter www.misambo.de. Kosten: 29,99 Euro / Monat

 

Foto: BremerLeseLust

„Bremer LeseLust“: Werderaner erzählen Märchen

Fußball und Märchen – geht das zusammen? Na klar! Sogar so gut, dass das Vorleseprojekt von der „BremerLeseLust“ und Werder Bremen nun schon in die zweite Runde geht. Zwölf Werderaner – darunter Marco Bode, Clemens Fritz und Max Kruse – haben sich versammelt und nach einer Idee von Ulrike Hövelmann unter Regie von Dirk Böhling klassische Märchen und Sagen eingelesen.

„Werder liest Märchen“: Audio-CD, 60 Minuten, erschienen im Carl Schünemann Verlag, 9,90 Euro, erhältlich unter anderem im Buchhandel.

Achtung: Wir verlosen je 5×1 Exemplar. Schicken Sie bis zum 10. Mai eine E-Mail mit dem Betreff „Werder liest“ sowie Ihren Kontaktdaten an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Sie kennen weitere innovative Produkte aus der Hansestadt? Hinweise nehmen wir gerne entgegen unter info@stadtmagazin-bremen.de.