Start Bremen Aktuelles „Ausweg Gesucht“

„Ausweg Gesucht“

Kreativwettbewerb für Jugendliche

147
Foto: FR

Ukraine-Krieg, Coronapandemie, Klimakrise – in der Welt passiert gerade ziemlich viel, viel Negatives. Es ist eine prägende Zeit. Sie verlangt vor allem jungen Menschen einiges ab, die versuchen in dieser Welt Fuß zu fassen. Der Wettbewerb „Ausweg Gesucht“ sucht Filme und Texte zu Krisen und Problemen im Leben junger Menschen. Damit bietet der Wettbewerb ihnen ein Ventil und Sprachrohr zugleich.

„Ausweg Gesucht“ gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Gefühle sowie Gedanken zu Krisen zum Ausdruck zu bringen und sich Gehör zu verschaffen. Große Themen, wie die angesprochenen, können dabei im Mittelpunkt stehen, müssen es aber nicht. Auch individuelle Probleme aus der Lebensrealität junger Menschen dürfen und sollen in den Fokus gerückt werden.

Genauso offen wie beim Thema ist der Wettbewerb, wenn es um das Beitragsformat geht. Sowohl Filme als auch Texte sind willkommen. Junge Menschen können sich also zum Beispiel in szenischen Filmen, Animationen, Social Spots, Kurzgeschichten, Gedichten oder mit Tagebucheinträgen ausdrücken. Einzige Bedingung: Sie müssen zwischen 15 und 25 Jahre alt sein und aus Bremen, Niedersachsen oder Hamburg kommen. Einsendeschluss ist der 28. August 2022. Alle eingereichten Beiträge werden von einer unabhängigen Jury bewertet. Wer die Preisgelder im Gesamtwert von 7.000 Euro gewinnt, wird am 8. Oktober 2022 im Rahmen der großen Preisverleihung im Cinespace Bremen bekannt gegeben. Veranstaltet und gefördert wird der Kreativwettbewerb von der Medienagentur „vomhörensehen“ und dem Landesinstitut für Schule (LIS) sowie der hkk Krankenkasse.

Weitere Informationen gibt es auf www.ausweggesucht.de.