Start Bremen Aktuelles Mobile Handhygiene

Mobile Handhygiene

Cleanbrace: Start-up-Gründer Till-Jonas Uphoff im Interview

927
Gründer Till-Jonas Uphoff. Foto: Cleanbrace

+++ VERLOSUNG+++

Wir verlosen 5 x 2 Cleanbrace-Armbänder in den Farben Dunkelblau und Grau im Wert von jeweils 35 Euro pro Paket. Schicken Sie uns bis zum 15. Februar eine E-Mail mit dem Betreff „Cleanbrace“ und Ihren Kontaktdaten an verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit einer einfachen und zugleich cleveren Geschäftsidee hat sich Till-Jonas Uphoff (Foto) im April 2020 mit Cleanbrace seinen Traum des eigenen Start-ups erfüllt. Knapp ein Jahr später hat die Firma mehr als 150.000 Armbänder mit integriertem Desinfektionsmitteltank zur mobilen Handdesinfektion verkauft. Im Interview verrät der 22-jährige Gründer aus Minden, was die nächsten Schritte sind.

Herr Uphoff, warum ein Armband zur mobilen Handdesinfektion?
Mit dem Cleanbrace hat der Nutzer sein Desinfektionsmittel am Handgelenk immer griffbereit. So kann sich jeder schnell und einfach die Hände desinfizieren, ohne groß in der Tasche zu kramen oder verzweifelt nach einem stationären Spender suchen zu müssen.

Haben Sie mit solch einer Dynamik gerechnet?
Wenn ich darüber nachdenke, dass ich vor gut einem Jahr mit meinem Ausbildungskollegen Lasse Tischer und Handball-Kumpel Andre Maaß vor dem 3D-Drucker saß und den ersten Prototypen entgegengefiebert habe, ist es schon verrückt. Aus drei Gründern ist ein Team von zwölf jungen Leuten geworden. Neben unserem Onlineshop sind wir bei Edeka sowie weiteren großen Einzelhändlern gelistet und bereits 150.000 Menschen glauben an unsere Vision.

Ihre Vision?
Handhygiene muss den Menschen Spaß machen, denn in diesen Zeiten hat eine richtige, schnelle und einfache Handdesinfektion einen enormen Anteil daran, Infektionsketten zu unterbinden und so die Ausbreitung von Viren einzudämmen. Besonders für Schulkinder ist unser Armband ein Gadget mit Lernfaktor.

Ist häufige Handdesinfektion denn nicht schädlich?
Diese Frage hat mich früher oft beschäftigt. Also haben wir mit Experten unser eigenes Desinfektionsmittel entwickelt – und zwar auf Wasserbasis, ohne Alkohole, mit voll viruzider Wirkung und mit dem Dermatest­siegel ausgezeichnet. Stinkende und brennende Hände sind jetzt Vergangenheit.

Was sind die Pläne für 2021?
Wir haben bereits vier verschiedene Duft­varianten unseres Desinfektionsmittels auf den Markt gebracht. Die Nachfrage ist unfassbar groß. Nun wollen wir weitere Produkte entwickeln, sodass die Leute künftig Freude an der Handdesinfektion haben. (sm)

Infos und Onlineshop: www.cleanbrace.com